Direkt zum Hauptbereich

Posts

[Bloggeraktion] Currently Reading

Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion.Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese inzwischen "Ein letzter erster Augenblick " von Holly Miller. Inhalt: "Seit seiner Kindheit lebt Joel als Einzelgänger, der niemanden in sein Herz lässt. Nicht weil er das will – sondern weil er muss. Denn Joel hat Träume. Träume, die ihm die Zukunft der Personen zeigen, die er liebt. Oft weiß er schon Tage, Monate oder sogar Jahre im Voraus, was den Menschen um ihn herum passieren wird. Doch erzählen kann er es niemandem. Callie träumt schon immer von den schönsten Orten dieser Welt, doch nach dem Tod ihrer besten Freundin lebt die junge Frau zurückgezogen und nimmt an den aufregenden Momenten des Lebens stets

[Bloggeraktion] Montagsfrage

Eine neue Woche beginnt und ich möchte euch endlich mal wieder mit zur Montagsfrage von Lauter & Leise nehmen. Jede Woche stellt Antonia eine Frage, die auf dem Blog beantwortet wird.Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf dem Blog von Antonia vorbei.Mein letzter Beitrag hierzu ist echt schon wieder eine halbe Ewigkeit her, aber vielleicht schaffe ich es ja in Zukunft wieder ein wenig regelmässiger. Die heutige Frage lautet .. ~ "Wie stehst du zu Buch - Merchandise?" Ich muss ehrlich gestehen, ich habe kaum welches. Klar, Lesezeichen hat man meistens eh immer in Hülle und Fülle, aber richtiges Merchandise hat nur dann den Weg zu mir gefunden, wenn ich z.B. ein Bloggerpaket bekommen habe. Oder ein Gewinnspiel gewonnen habe, bei dem ganz viele tolle Goodies der Autoren dabei waren. Aber so richtig selbst gekauft habe ich mir Buch - Merchandise eigentlich tatsächlich noch nie. oô Weder Funko Pop Figuren, noch Tshirts bestimmter Bücher und a

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Später möchte ich noch zwei weitere Bloggeraktionen vorbereiten und die Spätschicht wartet ab 14 Uhr auch noch. ❶ Der erste Griff am Morgen geht zum Handy, um den Wecker auszustellen, auch wenn ich meinen Klingelton echt liebe. :D   ❷ Der Hausschlüssel wandert immer direkt in die Handtasche, sobald ich in der Wohnung bin, sonst vergesse ich ihn soooo oft, wenn ich wieder rausgehe. xD       ❸ Krimiserien sind etwas, dass ich eher weniger gucke. Momentan läuft ab und an allerdings eine aus Thailand. Sobald es auch die nächste Folge mit Untertiteln gibt. Ich verstehe zwar inzwischen hin und wieder etwas, aber alles doch noch nicht.    ❹ Zuletzt gelacht habe ich gestern über einen Beitrag, den ich auf Instagram gesehen habe. ❺ Im Unverpacktladen war ich noch nie, aber ic

[Rezension] Sebastian Wilm - Mino - Steine der Erlösung

ISBN: 9783754163023 Sprache: Deutsch Ausgabe: Flexibler Einband Umfang: 388 Seiten Verlag: epubli Auf dieses Buch bin ich bei Instagram aufmerksam geworden, nachdem Sebastian Wilm einen Aufruf gestartet hat, in dem er Blogger für seinen Vampirroman gesucht hat. Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme und habe mich bei ihm beworben. Wie ihr anhand dieser Rezension sehen könnt, war die Bewerbung erfolgreich. Minó ist ein über 200 Jahre alter Vampir und hat doch nur einen Wunsch: Er möchte wieder sterblich sein. Obwohl ihn Zweifel plagen, schließt er sich dem Magier Ronal an, als dieser ihm von den Steinen der Erlösung erzählt. Mit deren Hilfe wäre es möglich, Minó wieder zu dem zu machen, das er sich sehnlichst wünscht: Zu einem Menschen, der sterben kann. Als Minó einwilligt, die Steine zu suchen, begibt er sich auf eine gewährliche und abenteuerliche Reise. Eine Reise, die nicht nur ihn verändern soll, sondern ganz Fehngau. Der Schreibstil von Sebastian Wi

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen. Die heutige Frage dreht sich darum, ob wir unsere Bücher auch wieder verkaufen und wenn ja, wo? Ich behalte gewiss nicht jedes Buch, dass ich kaufe. Sonst bräuchte ich mit Sicherheit eine größere Wohnung oder gleich eine ganze Villa. *lach* Wenn ich Bücher verkaufe, dann über Rebuy. Oder ich stelle sie bei Tauschticket ins Regal, sowie in unseren örtlichen Bücherschrank. Wobei das ja nicht als wirklich verkaufen gilt, oder?

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, jetzt ist es Zeit für den Freitagsfüller,  bevor heute abend auch wieder der Beitrag zum Follow Friday online geht. Aber heute bin ich wieder mit von der Partie. :) Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt. 1.  Ich bin stolz auf mein Herz, weil es nach all den Tritten, die es bekommt noch immer funktioniert. 2.  Instagram ist definitiv nicht der richtige Platz für das öffentliche Austragen mancher Scheidungs - und Sorgerechtskriege der Promis. 3.  Um den Hals trage ich eigentlich fast immer dieselbe Kette. 4.  In meinem Kopf gibt es manchmal viel zuviel Drama, als es eigentlich nötig wäre. 5.  Gestern abend habe ich mich völlig in meinem aktuellen Buch verloren. 6. In meiner Wohnung gibt es keine Herbstblumen, aber ich habe auch keinen grünen Daumen. 7. Was das Wochenende ang

Talea Hale - Glaube nicht an Wunder, glaube an dich selbst.

Hallo ihr Lieben, dieser Beitrag ist ein besonderer für mich, denn dieser Beitrag enthält eine weitere kleine Geschichte von mir. Eine Geschichte, die mir so sehr ans Herz gewachsen ist, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Eine Geschichte, die das Licht der Welt sogar schon vor einigen Stunden erblickt hat, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob von denen, die mir auf Twitter oder Instagram folgen wissen, dass sie von mir ist. Vor kurzem hat der Wreaders Verlag zu einem neuen Writing Prompt für dne Monat September ausgerufen. Es ging um das Thema Zahlen und ich hatte sofort eine Idee im Kopf, die ich einfach umsetzen musste. Und soll ich euch mal etwas verraten: MEINE Geschichte hat tatsächlich gewonnen und ist im Newsletter zu finden, der heute beim Wreaders Verlag erschienen ist. Womit übrigens auch das Pseudynom gelüftet wäre, unter dem ich zukünfig arbeiten möchte. *kicher* “Eins, zwei, drei, vier ..” Leise zählte der kleine Tintenfisch vor sich hin, aber egal, wie oft e