Posts

Schon ein Loch im Bauch, Moraq McAdams?

Bild
Hallo ihr Lesetierchen,
heute hat sich das Grumpelchen tatsächlich mal bei Tageslicht aus seinem Schrank getraut.
Dabei hat es Moraq McAdams erspäht und sich die Autorin gleich mal geschnappt. Lest selbst, ob das Grumpelchen es geschafft hat, der Autorin ein paar Löcher in den Bauch zu fragen.



Hallo Morag, erstmal grummeligen Dank, dass du dich dazu bereit erklärt hast, mir ein paar Fragen zu beantworten. Ich bin das Grumpelchen und wurde als Maskottchen beauftragt, mir ein paar Fragen zu überlegen. Warum eigentlich ich? Ich könnte jetzt in meinem Schrank sitzen und rumgrummeln oder Kekse essen, aber nein.. Naja... von nichts kommt nichts. Ich brauche meinen Job. *brummel*  Für Kekse tut selbst ein Grumpelchen fast alles.
Stell dich doch bitte erst einmal in ein paar Sätzen vor, damit meine Leser auch wissen, mit wem sie es überhaupt zu tun bekommen. Danach werde ich damit direkt damit beginnen, dir ein paar Löcher in den Bauch zu fragen.
Hallo Grumpelchen!
Ich würde manchmal auch ge…

[Rezension] V.E. Schwab - Vengeful - Die Rache ist mein

Bild
Für dieses Buch danke ich Netgalley und Fischer Tor. Es ist noch gar nicht so lange her, da hab ich den ersten Band von V.E. Schwab gelesen und rezensiert und fand ihn wahnsinnig klasse.
Der zweite Band war für mich ein absolutes Muss, weil mich alleine schon die Leseprobe im ersten Band so sehr getriggert hat, dass ich unbedingt weiterlesen musste.

Marcella ist schön, selbstbewusst und absolut nicht zu unterschätzen. Als Frau eines Mafiabosses weiß sie sich durchzusetzen, was bei ihrem Mann allerdings nicht sonderlich gut ankommt.
Als es ihm zu bunt wird, beschließt er sie zu beseitigen und hat dabei eine, eine wahrsten Sinne des Wortes, feurige Idee.
Er lässt sie in ihrem gemeinsamen Haus verbrennen und ist froh, sie endlich los zu sein. Mariella jedoch ist von den Toten auferstanden und kennt nur einen Gedanken: Rache an ihrem Mann.
An dem Mann, der für ihren Tod verantwortlich ist und quasi auch dafür, dass sie eine EO ist.
Sie gerät ins Visier einer neuen Organisation namens EON…

[Bloggeraktion] 7 Sätze - 7 Tage

Bild
Hallo ihr Leseverrückten,
heute möchte ich auch bei der Bloggeraktion von readbooksandfallinlove mitmachen.
Auf dem anderen Blog gibt es diese Aktion ausserdem in abgewandelter Form und er ist auch bereits online gegangen.
Wenn ihr mehr Informationen zu dieser Aktion wollt, dann schaut doch einfach bei Elizzy vorbei.



1. Mo.mentan

.. lese ich tatsächlich einen Weihnachtsroman. Er spielt mitten im Winter zur Weihnachtszeit in London. Aber man muss solche Bücher ja nicht unbedingt im Winter lesen.
Und ich war ja eh schon immer anders, was mein Leseverhalten angeht.

2. Di.eser Beitrag ..

.. den Petzi von Die Liebe zu den Büchern online gestellt habt, habe ich diese Woche unter anderem gelesen. Sie erzählt von einem Thriller, den sie eher ins Krimi Genre einordnen, aber dennoch weiter verfolgen möchte.

3. Mi.ch begleitet ..

 .. in dieser Woche der Satz, der aus einem der Serien stammt, die ich in dieser Woche gesehen habe.
Sie hat mir ausserdem einen Ohrwurm beschert, den ich nur schwer aus …

[Rezension] Anna Lisa Franzke - Lockdown Love

Bild
Für dieses Buch danke ich der Autorin, die es mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
Ich habe bereits ihren Roman "Die Mädchen von Feenis Alberon" gelesen und auch bereits rezensiert und auch das Grumpelchen hat sich Anna bereits geschnappt.

Die Programmierin Amy wird förmlich dazu gezwungen, endlich Urlaub zu nehmen. Kurzerhand bucht sie sich eine Ferienwohnung, weit weg von allen Ablenkungen, um endlich einmal richtig zu entspannen.
Und um ihre erste eigene App zu programmieren. Von diesem Projekt träumt sie schon seit Jahren und was eignet sich dafür besser, als die Abgeschiedenheit.
Bis plötzlich Kenneth Miles vor ihr steht und ihr eröffnet, dass er ebenso in dieser Wohnugn wohnen wird. Als ob die Doppelbuchung nicht schon schlimm genug wäre, beschließt die Regierung quasi über Nacht einen nationalen Lockdown.
Amy und Kenneth sind gezwungen auf engstem Raum miteinander klar zu kommen und das Beste aus dieser Situation zu machen.
Und eigentlich ist Kenneth ja …

[Bloggeraktion] Cover Theme Day

Bild
Heute ist Mittwoch, da möchte ich euch wieder mit zum Cover Theme Day von Charleen nehmen.
Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt.
 Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Charleen und all den anderen Teilnehmern vorbei.
Am heutigen Mittwoch möchte Charleen, dass wir unser absolutes Lieblingscover vorstellen.
Was wäre da in meinem Fall passender, als euch auch mein absolutes Lieblingsbuch vorzustellen.
Die unendliche Geschichte von Michael Ende wird immer das Buch sein, dass mir am meisten bedeuten und inzwischen steht es ja nicht nur einmal in meinem Regal.

Diese Schmuckausgabe, die ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen habe, ist so wunderschön, dass sie tatsächlich die Ausgabe mit dem tollsten Cover ist.
Findet ihr nicht auch?

 Bastian Balthasar Bux entdeckt in einem Antiquariat ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: „Die unendliche Geschichte“. Er liest vom Reich Phantásien, in dem sich auf unheiml…

[Rezension] Alison Belsham - Der Tattoosammler

Bild
Dieses Buch habe ich über das Bloggerportal bekommen, nachdem ich es selbst angefragt habe.
Der Klappentext hat mich total angesprochen, und auch das Cover fand ich auf den ersten Blick einfach klasse. Die beiden Koi's passend perfekt zum Titel.
Ich danke daher dem Penguin Verlag sowie dem Bloggerportal, dass mich dieses Buch erreicht hat.

Die Tattookünstlerin Marni Mullins findet in Brighton eine blutig zugerichtete Leiche. Gehäutet von einem Serienkiller, um an die Tattoos des Opfers zu gelangen. Marni will diesen Anblick am liebsten so schnell wie möglich vergessen und meldet den Fund daher auch anonym der Polizei.
Der ermittelnde Beamte Francis Sullivan kommt ihr jedoch schnell auf die Spur und bittet sie um ihre Mithilfe.
Marnis Kenntnis über die Szene ist Francis' einzige Chance, an Insiderwissen zu gelangen.
Aufgrund eines Zwischenfalls in ihrer Vergangenheit will Marni mit der Polizei nichts mehr zu tun haben und verweigert jegliche Zusammenarbeit.
Bis sie feststel…

[Rezension] Jordis Lank - Rauklands Sohn

Bild
Dieses Buch hat den Weg zu mir gefunden, nachdem die Autorin mich per Mail gefragt hat, ob ich es gerne lesen möchte.
Ich fand die Geschichte dahinter total interessant und habe daher zugesagt, dieses Buch zu lesen.
Die Rezension dazu wollte ich schon längst online gestellt bzw. fertig geschrieben habe, denn sie liegt schon eine ganze Weile in meinen Entwürfen. 

Ronan ist der Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer. Er fürchtet nichts und niemanden, weder Tod noch Schmerz und schiesst auch gerne mal über das Ziel hinaus. Eine Prüfung, die ihm ausgerechnet von seinem Vater auferlegt wird, bringt ihn allerdings an seine Grenzen.
Dabei hilft nicht mal sein bestes Schwert. Auf der Insel Lannoch soll nicht nur einen Freund finden, sondern sich auch den Respekt und die Anerkennung der Prinzessin von Lannoch verdienen.
Nur dann kann er König seines eigenen Landes werden.
Doch wie stellt man das an, wenn das einzige, in dem man gut ist, der Umgang mit dem Schwert ist?

Der Schreibstil de…