Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2021 angezeigt.

[Rezension] Susanna Schober - Lockwoods Magic University: Das erste Jahr

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das ich in den letzten Tagen als eBook gelesen habe. Das Cover hat mich sofort geflasht und ich habe mich bei der Autorin  - nach einem Aufruf ihrerseits - an ihrer magischen Universität beworden. Ich hatte das Glück angenommen zu werden und die Chance wunderbare Wesen und eine magische Welt kennenzulernen, die ich auch euch heute ein wenig näher bringen möchte. ASIN ‏ : ‎ B09GPK1BFN Sprache ‏ : ‎ Deutsch Dateigröße ‏ : ‎ 868 KB X-Ray ‏ : ‎ Nicht aktiviert Word Wise ‏ : ‎ Nicht aktiviert Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 398 Seiten ISBN-Quelle für Seitenzahl ‏ : ‎ B09JYSTTMQ Inhalt: " Die sechzehnjährige Banshee Ava wünscht sich seit ihrer frühesten Kindheit nichts sehnlicher, als an der 'Lockwoods Magic University', der einzigen Schule weltweit für übernatürliche Wesen, angenommen zu werden. Aufgewachsen unter Nonnis (Menschen) und deren Gepflogenheiten, möchte sie unbedingt all die Kreaturen diese

[Grumpelview] Schon ein Loch im Bauch, Denise Honermann?

Heute hat sich das Grumpelchen mal wieder bei Twitter umgesehen und ist dabei auf Denise Honerman gestossen. Die beiden waren sich sofort sympatisch, also hat das Grumpelchen beschlossen, Denise einfach mal mit einer paar Fragen zu löchern. Wieso nicht gleich das nützliche mit dem angenehmen verbinden? *kicher* Da bereits am 8.November das Buchbaby von Denise das Licht der Welt erblicken wird, habe ich die Ehre, es euch bereits heute zu zeigen. Hallo liebe Denise, erstmal grummeligen Dank, dass du dich dazu bereit erklärt hast, mir ein paar Fragen zu beantworten. Ich bin das Grumpelchen und wurde als Maskottchen beauftragt, mir ein paar Fragen zu überlegen. Warum eigentlich ich? Ich könnte jetzt in meinem Schrank sitzen und rumgrummeln oder Kekse essen oder Kaffee trinken, aber nein.. Naja... von nichts kommt nichts. Ich brauche meinen Job. *brummel* Für Kekse und Kaffee tut selbst ein Grumpelchen fast alles. Stell dich doch bitte erst einmal in ein paar Sätzen vor, damit meine Leser

[Rezension] Melina Coniglio - Sign of Stars

ASIN ‏ : ‎ B09FRP86NZ Herausgeber ‏ : ‎ Independently published (9. September 2021) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Taschenbuch ‏ : ‎ 336 Seiten ISBN-13 ‏ : ‎ 979-8503204797 Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich euch die Rezension zu Melina Coniglios Buch "Diamantensplitter" gezeigt, dass mich wirklich sehr begeistern konnte. Zu diesem Zeitpunkt war ihr neustes Werk bereits bei ihr vorbestellt und ich konnte es kaum erwarten, mit dem Lesen anzufangen. Das Leben Soras könnte eigentlich perfekt sein. Sie hat einen wunderbaren Mann an ihrer Seite, zwei Katzen und eine Zukunft vor sich, die vielversprechender nicht sein konnte. Und doch fehlt ihr etwas. Etwas, dass sie ausfüllt. Etwas oder eher jemand, der ihr Seelenverwandter sein könnte. Der Mensch, der sie das Leben in allen Facetten und vor allem in allen Farben sehen lässt. Als sie über Instagram von dem Franzosen Remí angeschrieben wird und mit ihm in Kontakt kommt, gerät nicht nur ihre eigene Welt aus den Fu

[Bloggeraktion] Cover Theme Day

Heute ist Mittwoch, da möchte ich euch wieder mit zum Cover Theme Day von Charleen nehmen. Heute abend möchte ich noch einen anderen Beitrag vorbereiten, der in den nächsten Tagen online gehen soll und an meinem eigenen Projekt möchte ich auch noch weiter schreiben. Jetzt aber erstmal zum Cover Theme Day. ♥ Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt. Da Charleen aber momentan in Blogpause ist, hat die liebe Mel Bücherwurm die Aktion auf ihrem Blog übernommen. Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Mel und all den anderen Teilnehmern vorbei. Am heutigen Mittwoch möchte meine Namensvetterin, dass wir ein Buch vorstellen, auf dem ein Haus zu sehen vorhanden ist. Ich habe mich für ein Buch entschieden, bei dem die Rezension noch aussteht, bzw. darauf wartet, von mir abgetippt zu werden. Taschenbuch

[Bloggeraktion] Currently Reading

Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion. Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig oder fast gar nicht mehr erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese momentan  "Weihnachten mit Zimt und Happy End" von Debbie Johnson. Und bin auf Seite 35. Weihnachten war für Katie noch nie die schönste Zeit des Jahres. Während alle anderen in Erinnerungen an ihre Kindertage schwelgen, versucht Katie ihr Bestes, ihre Kindheit zu vergessen. Doch seit sie in das wunderschöne Budbury an der Küste von Dorset gezogen ist, haben Katie und ihr kleiner Sohn eine Ersatzfamilie gefunden. Nachbarn und Freunde, die sich im Comfort Food Café treffen, wo ein Stück Kuchen und eine Tasse Tee heilende Kräfte zeigen. Dieses Jahr wollen Katies Freunde ihr ein Weihnachtsfest

[ Manga - Rezension] Aoi Makino - REC ~ Der Tag, an dem ich weinte

Auf Instagram ist die Rezension zu diesem Manga bereits online gegangen, aber ich möchte sie euch auch hier nicht vorenthalten. Herausgeber ‏ : ‎ TOKYOPOP; 1. Edition (9. Mai 2012) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Taschenbuch ‏ : ‎ 208 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3842004397 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3842004399 Inhalt: Anders als ihre Klassenkameradinnen interessiert sich Minami weder für Klamotten oder Filmstars noch für den neuesten Klatsch und Tratsch. Lieber zieht sie stundenlang allein durch die Gegend und filmt. Doch dann lernt sie ausgerechnet ihren Klassenkameraden Akira – den Tennisstar, der unheilbar erkrankt ist – näher kennen. Er bittet sie, seine letzten Tage aufzuzeichnen, um der Welt zu zeigen, wer er wirklich ist ..." Diesen Manga habe ich gesehen und wusste, ich muss ihn haben. Der Klappentext hat nicht zu viel versprochen. In der Hauptstory habe ich einen wunderbaren Zeichenstil mit Charakteren kennengelernt, die man einfach gern haben muss. Die Story hinter der Ges

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Heute gibt es ihn etwas später. Ich hatte einfach keine Zeit vorher und noch einen Termin, der mir gerade mental wieder einiges abverlangt hat. Aber mitmachen möchte ich bei dem Startritual in die Woche trotzdem noch. ❶ So schnell erwachsen geworden ist er, der Sohnemann. Erst gestern habe ich das Foto angeschaut, dass eine halbe Stunde nach seiner Geburt entstanden ist und jetzt .. ist er in etwa 7 Monaten volljährig. ❷ Demnächst wird es zwei kleine Adventskalendergeschichten von mir geben. Eine unter Bloggern und eine auf Instagram und der Homepage des Veranstalters. ❸ Gemeinsam mit meiner Tante möchte ich demnächst mal wieder das Grab des Mannes besuchen, der mehr Vater für mich war, als mein eigener es je sein wird. ❹ Und selbstverständlich habe ich mir schon G

[ Bloggeraktion ] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, jetzt ist es Zeit für den Freitagsfüller. Mein erster Beitrag diese Woche. Anfang der Woche bin ich zu nichts gekommen, weil ich die Zeit lieber mit meiner besseren Hälfte genossen habe. Beiträge habe ich nicht vorbereitet und ja. ' Erstmal aber zum Freitagsfüller. Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt. 1.  Muss man eigentlich immer gleich aus jedem kleinen Furz ein Drama machen? Gerade auf Instagram kommt mir das gefühlt manchmal so vor? 2.  Meine Oma hatte immer eine Schale mit Werthers Echte im Flur stehen, als ich jung war . 3.  Den Geschmack von Avocado finde ich gar nicht so schlimm, wie ich dachte. 4.  Erst vor kurzem, bei dem Verhalten einer gewissen Person habe ich gedacht: was soll das? 5.  Meine Mutter sagte nichts zu mir .. zumindest kann ich mich an nic

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen.  Heutige Frage: Schafft ihr es, jeden Tag ein Buch in die Hand zu nehmen und zu lesen? Habt ihr vielleicht sogar eine persönliche Vorgabe an Seiten, die ihr täglich lesen wollt? Ganz klar: Nein. So sehr ich es mir auch manchmal wünsche oder auch vornehme, aber nein. Es gibt Tage, an denen habe ich - durch die Arbeit und andere Verpflichtungen - keine Zeit zum lesen. Aber es gibt auch Tage, an denen habe ich einfach keine Lust zum lesen. Tägliche Vorgaben habe ich sowieso nicht. Ich habe nicht mal monatliche Vorgaben bzw. Leselisten mit Büchern, die ich innerhalb eines Monats lesen will. Dann fühle ich mich irgendwi

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, jetzt ist es Zeit für den Freitagsfüller,  bevor heute abend auch wieder der Beitrag zum Follow Friday online geht. Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt.   1.   Neuerdings habe ich eine Schwäche für Avacado und Guacamole. 2.  Mein Selbstbewusstsein ist einfach nicht sonderlich groß manchmal. 3.  Gerade jetzt höre ich  im Hintergrund den Fernseher laufen. 4.  Die Cornflakes mit Erdnussbutter, die mein Mann momentan hat und die ich auch probiert habe, finde ich besonders sättigend. 5.  Die letzte Person, die ich umarmt habe, war mein Sohn, als er heute morgen zur Schule gegangen ist. 6. Manchmal muss man einfach eine Person aus seinem Leben schmeissen, die einem nicht mehr gut tut .. oder besser nicht ? 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Fe

[ Rezension] Kou Yoneda - Twittering Birds never fly 01

Herausgeber ‏ : ‎ Manga Cult; 1. Edition (3. September 2020) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Taschenbuch ‏ : ‎ 218 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3964333158 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3964333155 Heute habe ich eine weitere Manga Rezension für euch.  Dieses Buch habe ich schon öfters im Internet gesehen und die Geschichte dahinter hat es mir sofort angetan. Zumal es dazu auch einen Anime gibt, der weit oben auf meiner "Muss ich sehen." - Liste steht.  Aber erst einmal zum Manga. Yashiro ist ein angesehener Mafiaboss und der Anführer und Präsident von Shinsei Enterprise. Sein neuer Bodyguard Chikara Doumeki macht es ihm nicht leicht. Obwohl Yashiro eigentlich noch nie Hand an einen seiner eigenen Männer angelegt hat, kann er bei Doumeki einfach nicht anders. Der Mann macht ihn schwach. Als Doumeki auf seine Avancen gar nicht erst eingeht, ist Yashiro nur noch entschlossener: Er nutzt seine Macht über Doumeki, der eh jeder seiner Befehle befolgen wird und auch muss. Der Zeichenstil dieses ers

[Bloggeraktion] Currently Reading

Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion. Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig oder fast gar nicht mehr erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese momentan  " Sign of Stars " von Melina Coniglio. Wenn deine Welt nur aus tristen Grautönen besteht, was würdest du tun, um Farben sehen zu können? Das Leben der 22-jährigen Sora könnte perfekt sein. Sie hat einen Mann an ihrer Seite, der sie liebt, zwei wundervolle Katzen und eine vielversprechende Zukunft vor sich. Dennoch kann die junge Capricorn ihr Glück nicht genießen, denn eine Sache bleibt ihr verwehrt: die Welt in ihren wahren Farben zu sehen. Um diese Fähigkeit zu erlangen, müsste Sora ihrem Liebenden – ihrem Seelenverwandten – begegnen und ihn berühren. Dass dies passiert, ist

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Heute gibt es ihn etwas später. Die Arbeit hat schon ab sechs Uhr nach mir gerufen, da war ich gar nicht großartig am PC vorbei. Aber mitmachen möchte ich bei dem Startritual in die Woche trotzdem noch. ❶ Einfach mal einen ganzen Tag lang lesend oder schreibend im Bett verbringen, kann ich mir gut vorstellen. ❷ Die goldene Stadt Prag ist einen Besuch/eine Reise wert, auch wenn ich das einzige und letzte Mal zu Schulzeiten dort war. ❸ Oliven esse ich nur ungern, also eigentlich gar nicht, weil.. *schüttel* .. Neee, absolut nicht! ❹ Pudding ist Liiiiiiiiiebe! xD ❺ Es reicht nicht, die Fehler immer nur bei anderen zu suchen, man muss auch mal vor seiner eigenen Haustüre kehren. Und ja, ICH weiss, dass auch ich meine Fehler habe. ❻ Es ist ein (e) große (s /r) neuer

[ Writing Stuff ] Picknick im Wohnzimmer

Heute habe ich eine kleine Geschichte für euch, die eigentlich schon länger existiert und auch schon mal auf meinem Blog vorhanden war. Ich habe sie allerdings ein wenig überarbeitet, dann doch wieder vergessen. Aber jetzt möchte ich sie gerne mit euch teilen. Vielleicht mögt ihr sie ja. Dieser Sommertag, war nicht wie jeder andere, denn… .. heute regnete es schon den ganzen Tag. Amelia hatte sich so auf diesen Tag gefreut und nun sollte er sprichwörtlich ins Wasser fallen.  Schon seit Wochen hatte sie mit ihrem Freund Jannis geplant, im Park picknicken zu gehen. Sie wollten ihr Einjähriges an dem Ort feiern, an dem sie sich damals zum ersten Mal begegnet waren.  Damals war sie mit dem Hund ihrer Eltern unterwegs gewesen und hatte Jannis kennengelernt.  Anfangs hatte sie keinen guten Eindruck bei ihm hinterlassen, immerhin war es ihr Hund gewesen, der ihn fast über den Haufen gerannt hatte. Nachdem sie ihn jedoch als Entschuldigung auf einen Kaffee eingeladen hatte, waren

[MangaRezension] Shizuki Fujizawa - Hatsu*Haru - Wirbelwind der Gefühle

Herausgeber ‏ : ‎ TOKYOPOP; Mit ShoCo Card in der Erstauflage! (8. September 2021) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Taschenbuch ‏ : ‎ 192 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3842070071 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3842070073 Inhalt: " Mit seiner charmanten Art wickelt Playboy Kai die Mädchen in seiner Schule reihenweise um den Finger. Auf den muss er jedoch besonders gut aufpassen, sonst wird er von seiner Mitschülerin Riko gebrochen! Diese versteht nämlich gar keinen Spaß, wenn er wiederum die Herzen ihrer Freundinnen bricht. Als Kai von Riko genötigt wird, Klassensprecher zu werden, ärgert er sich nicht nur darüber, keine Dates mehr wahrnehmen zu können, sondern auch, dass er ausgerechnet mit dem burschikosen Wildfang zusammenarbeiten muss. Doch dann findet Kai heraus, dass Riko heimlich in ihren Lehrer verliebt ist, und diese zarte, verletzliche Seite an ihr löst einen solchen Sturm in seinem Inneren aus, dass er seine Gefühle erst einmal neu sortieren muss …" Quelle:  Hatsu*Haru Dies

[Bloggeraktion] Saturday Sentence

Heute ist Samstag und da möchte ich euch  nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal den Beitrag zum Saturday Sentence präsentieren. Auch, damit hier endlich mal wieder ein Beitrag zu lesen ist.  Die Aktion ist von Lesefee und wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch vielleicht einfach mal bei der Lesefee vorbei.   1. Nimm deine aktuelle Lektüre. 2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns mit, wie dein "Saturday Sentence" lautet.   "Er näherte sich ihr, während sie ein paar Kartoffeln malträtierte."   Ich lese momentan  " Sign of Stars " von Melina Coniglio. Wenn deine Welt nur aus tristen Grautönen besteht, was würdest du tun, um Farben sehen zu können? Das Leben der 22-jährigen Sora könnte perfekt sein. Sie hat einen Mann an ihrer Seite, der sie liebt, zwei wundervolle Katzen und eine vielversprechende Zukunft vor sich. Dennoch kann die junge Capricorn ihr Glück nicht genießen, denn eine Sache bleibt ihr verwehrt: die Welt in

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen. Der heutige Freitag dreht sich um die Frage, ob wir auch Gedichte lesen. Eigentlich eher selten. Ich habe früher selbst geschrieben, aber inzwischen kaum noch. Warum eigentlich? Vielleicht sollte ich mal wieder damit anfangen. *kicher*  

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, jetzt ist es Zeit für den Freitagsfüller,  bevor heute abend auch wieder der Beitrag zum Follow Friday online geht. Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt. 1.  Ich finde, es könnte ruhig mal passieren, dass Karma die richtigen Leute trifft. 2.  Eine Schule befindet sich bei uns draussen vor der Tür, bzw. auf der anderen Strassenseite. 3.  Wie habe ich es geschafft, mein Leben zu meistern, trotz dass ich kein Verhältnis zu meiner Mutter aufbauen konnte. Das frage ich mich in manchen Situationen schon. Oder ob ich ein anderer Mensch wäre, wenn ich sie an meiner Seite gehabt hätte?!  4.  Ich lasse lieber backen, als es selbst zu tun. *kicher* 5. Im Herbst rieche ich gerne den Duft von Kürbis oder Kerzen. Ja, es gibt tatsächlich auch Dinge, die am am Herbst liebe. 6.  Mit

[ Rezension] Eva Fellner - Die Highlanderin

Historischer Roman Broschur, 505 Seiten Aufbau Taschenbuch Aufbau Verlag 978-3-7466-3829-4 Inhalt: "Island 1289: Bei einem Schiffsunglück gerät Enja in die Fänge von Menschenhändlern. Sie wird in den Orient entführt und dort zur Assassinin ausgebildet. Als junge Frau sucht sie ihre Wurzeln und macht sich auf den langen Weg nach Schottland, wo in den Highlands ein erbitterter Krieg zwischen den Clans und den Engländern tobt. Als Enja bei einem Angriff schwer verletzt wird, rettet sie ausgerechnet der Clanführer James Douglas. Auf seiner Burg kommt sie wieder zu Kräften. Sie ist fasziniert von James, und als er in englische Gefangenschaft gerät, unternimmt Enja alles, um ihn zu retten – obwohl sie sich damit einen mächtigen Feind macht: den englischen König." Dieses Buch hat den Weg in mein Regal gefunden, nachdem die Autorin mich angeschrieben hat. Per Mail haben wir uns ein wenig ausgetauscht und ich habe zuge

[Bloggeraktion] Currently Reading

  Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion. Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig oder fast gar nicht mehr erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese momentan  " Sign of Stars " von Melina Coniglio. Wenn deine Welt nur aus tristen Grautönen besteht, was würdest du tun, um Farben sehen zu können? Das Leben der 22-jährigen Sora könnte perfekt sein. Sie hat einen Mann an ihrer Seite, der sie liebt, zwei wundervolle Katzen und eine vielversprechende Zukunft vor sich. Dennoch kann die junge Capricorn ihr Glück nicht genießen, denn eine Sache bleibt ihr verwehrt: die Welt in ihren wahren Farben zu sehen. Um diese Fähigkeit zu erlangen, müsste Sora ihrem Liebenden – ihrem Seelenverwandten – begegnen und ihn berühren. Dass dies passiert, is

[ Bloggeraktion] Manga Montag

Hallo ihr Lieben, hier bin ich nochmal. Ich habe mich spontan dazu entschlossen,  erneut am Manga Monday von Cube Manga zu beteiligen, da ich in letzter Zeit einige Manga gelesen habe. Und vielleicht schaffe ich es ja sogar, an dieser Aktion etwas regelmässiger teilzunehmen. Lasst euch einfach überraschen. 1. Welchen Manga hast du zuletzt gelesen und wie fandest du ihn? Als letzten Manga habe ich "Ein Fremder am Strand" von Kanna Kii gelesen. Ich habe ihn bei Tauschticket erstanden und fand ich ihn einfach unglaublich toll. Hat ihn jemand von euch gelesen? Meine Rezension dazu könnt ihr auf dem Blog bereits nachlesen, falls ihr mögt. Herausgeber ‏ : ‎ TOKYOPOP (14. Januar 2016) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Taschenbuch ‏ : ‎ 208 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3842021496 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3842021495 Inhalt: " Lass dein Glück nicht ziehen!" Shun lebt auf Okinawa, ist Schriftsteller und vor einer komplizierten Beziehung geflüchtet. Eines Tages bemerkt er Mio, der

[ Bloggeraktion] Montagsstarter

  Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Später möchte ich noch eine weitere Bloggeraktionen vorbereiten und die Spätschicht wartet ab 14 Uhr auch noch. ❶ Ich finde es schön, wenn sich auch im Oktober noch ab und an die Sonne zeigt. Heute .. allerdings nicht. ❷ Für meine morgendliche Tasse Kaffee und noch eine zweite oder dritte, lasse ich alles stehen und liegen. ❸ Von einigen meiner Bücher oder Erinnerungsstücken an meine Großeltern kann ich mich nicht trennen. Und will ich auch gar nicht. ❹ Momentan gilt Projekt ZoDaxx meine ganze Aufmerksamkeit. Auch, wenn ich gestern eine kurze Gschichte für einen Adventskalender geschrieben und auch abgeschickt habe. ❺ Ideen sollte man sich immer direkt notieren. Bei mir kann das auch schon mal auf einem Kassenzettel sein, wenn mir zufällig auf der Arbeit eine

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen. Der heutige Freitag dreht sich um die Person hinter dem Blog,  also um mich. Es gibt zwar auch eine "Me, myself and I" Seite auf diesem Blog, aber ich möchte die Chance nutzen euch noch ein bisschen mehr über mich zu erzählen. Ich bin Melanie, inzwischen 39 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines 17 - Jährigen Sohnes. Ich bin seit meiner Kindheit vernarrt in Bücher. Anfangs wurde mir noch vorgelesen, aber das fand ich irgendwann zu doof. Ich wollte selbst lesen. Mein Leseverhalten ist genauso chaotisch, wie mein Nickname und meine Gedanken. Mal kann es mir nicht blutrünstig genug sein, dann brauche ich s