Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2020 angezeigt.

[Bloggeraktion] Gemeinsam Lesen

Heute möchte ich auch wieder an der "Gemeinsam Lesen" Aktion teilnehmen, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. In der letzten Zeit hat das mit dem Teilnehmen ja aber mal wieder .. gar nicht geklappt. Aber heute bin ich endlich mal wieder mit dabei. Und das sogar kurz vor knapp, aber immerhin noch pünklich. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch einfach bei den Schlunzen vorbei. Dort findet ihr alle weiteren Informationen.    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?    Ich lese tatsächlich immer noch  "Kinder der Wälder" von Patricia Rieger und bin auf Seite 436.   (Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Quelle: Kinder der Wälder )   2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?    "Es war ein Deja-vu, auf das Sean liebend gerne verzichtet hätte." 3. Was möchtest du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?    Ich hab zu diesem Buch bereits

[Bloggeraktion] Montagsfrage oder die Frage nach dem "Comfort Buch"

Eine neue Woche beginnt und ich möchte euch endlich mal wieder mit zur Montagsfrage von Lauter & Leise nehmen. Jede Woche stellt Antonia eine Frage, die auf dem Blog beantwortet wird. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf dem Blog von Antonia vorbei.   "Habt ihr ein "Comfort" - Buch?    Heute möchte Antonia wissen, ob es ein Buch gibt, zu dem wir immer und immer wieder zurück kehren. Ein Buch, dass uns aufbaut und in schlechten Zeiten ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Natürlich gibt mir das Lesen immer ein besonderes Gefühl, aber mein Zufluchtsort ist "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende. Ich habe sie schon so oft gelesen, ich habe sie schon so oft in mich aufgesaugt, dss ich sie fast auswendig kann. 

[Bloggeraktion] 7 Sätze - 7 Tage

Hallo ihr Leseverrückten, heute möchte ich mal bei der Bloggeraktion von readbooksandfallinlove mitmachen. Hier auf dem Blog gibt es ja schon den Writing Friday von ihr, wo ich mal mehr und mal weniger gut mitmachen. Auf dem anderen Blog gibt es diese Aktion ausserdem in abgewandelter Form. Aber ich finde die von Elizzy echt schön und wollte schon sooo lange mal mitmachen. Heute ist es endlich mal soweit. Wenn ihr mehr Informationen dazu wollt, dann schaut doch einfach bei Elizzy vorbei. 1. Mo.mentan Momentan lese ich Kinder der Wälder von Patricia Rieger und soll ich euch etwas verraten. Es ist tatsächlich erst mein zweites Printbuch in diesem Montag. Klingt komisch, aber ist so. Ich weiß auch nicht warum ich mich momentan so schlecht zum Lesen aufraffen kann. Am Buch liegt es definitiv nicht!! 2. Di.eser Beitrag  .. von Myna Kaltschnee hat mir sehr gefallen und das Buch ist direkt auf meine Wunschliste gewandert. 3. Mi.ch begleitet .. .. momentan am meisten die

[Bloggeraktion] Cover Theme Day

Heute ist Mittwoch, da möchte ich euch wieder mit zum Cover Theme Day von Charleen nehmen. Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt.  Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Charleen und all den anderen Teilnehmern vorbei. Am heutigen Mittwoch möchte Charleen ein Cover, auf dem ein Fortbewegungsmittel zu sehen ist. Ich habe mich für ein Buch entschieden, dass noch auf meiner Wunschliste rumliegt und irgendwann mal gekauft werden möchte. :D Inhalt: Eine Frau mit einem Motorrad - Ein Mann mit einem Baby - Eine Gang mit einem Schaufelradbagger - eine Dystopie mit packendem Endzeit-Setting: Die alten Regeln gelten nicht mehr, seit drei Kriege und das Wasteland-Virus die Menschheit beinahe ausgelöscht haben. Marodierende Banden beherrschen das Land, und auf dem freien Markt sind Waren nur im Tausch gegen Gefallen zu haben. Um an Medikamente zu kommen, lässt sich die herumreisende Laylay auf ein Geschäf

[Interview] Schon ein Loch im Bauch, Janna Roth?

Hallo ihr Lesemenschen, heute hat sich das Grumpelchen mal wieder Zeit genommen und sich auf eine neue Autorin gestürzt. Dabei ist dieses Interview entstanden, was nicht nur dem Grumpelchen Spaß gemacht hat, sondern auch der Besitzerin beim Lesen. Erwischt hat es übrigens Janna Roth , die er sich auf Facebook geschnappt hat. Homepage der Autorin Hallo liebe Janna, erstmal grummeligen Dank, dass du dich dazu bereit erklärt hast, mir ein paar Fragen zu beantworten. Ich bin das Grumpelchen und wurde als Maskottchen beauftragt, mir ein paar Fragen zu überlegen. Warum eigentlich ich? Ich könnte jetzt in meinem Schrank sitzen und rumgrummeln oder Kekse essen, aber nein. Naja... von nichts kommt nichts. Ich brauche meinen Job. *brummel* Für Kekse tut selbst ein Grumpelchen fast alles. Stell dich doch bitte erst einmal in ein paar Sätzen vor, damit meine Leser auch wissen, mit wem sie es überhaupt zu tun bekommen. Danach werde ich damit direkt damit

[Bloggeraktion] Montagsfrage - Was liest du sonst noch?

Eine neue Woche beginnt und ich möchte euch endlich mal wieder mit zur Montagsfrage von Lauter & Leise nehmen. Jede Woche stellt Antonia eine Frage, die auf dem Blog beantwortet wird. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf dem Blog von Antonia vorbei. Lest ihr außer Bücher auch andere Medien regelmässig?  [ Zeitschriften und Co. ]  Ja, ich lese tatsächlich Zeitschriften. Vorzugsweise über Ernährung oder Fitness, aber auch mal - wenn ich bei meiner Tante bin - den neusten Klatsch und Tratsch aus der Promiwelt.  Außerdem liebe das das Magazin Herzstück , das habe ich auf dem anderen Blog auch bereits vorgestellt.  Und was Fanfictions angeht - die habe ich in Antonias Beitrag als Beispiel gelesen - die schreibe ich lieber selbst, anstatt dass ich sie lese.  Auch wenn ich die eine oder andere tatsächlich noch immer verfolge. Und natürlich all die blogs der lieben Menschen, denen ich folge. ♥ 

[Rezension] Diane Dittmer - Vegetarisch für Einsteiger

Dieses Buch habe ich über das Bloggerportal bekommen, nachdem ich es selbst angefragt habe. Ich bin immer offen für neues und dieses Thema interessiert mich nach wie vor sehr, da ich es auch bereits in mein Leben integriert habe. Ich danke daher dem Bloggerportal und dem Blanvalet Verlag , dass mich dieses Buch erreicht hat. Als hätte es das Bloggerportal gewusst, dass ich noch Pak Choi und Tofu in meinem Kühlschrank habe, hat sich dieses Buch in meinem Briefkasten eingefunden. Schon beim ersten Durchblättern habe ich ein Rezept für diese beiden Sachen gefunden, das ich umsetzen wollte. Am Ende ist es nicht ganz so geworden, wie im Rezept, aber meine Eigenkreation könnt ihr am Dienstag auf dem anderen Blog nachlesen. Schon der Einband des Buches ist unglaublich hochwertig und toll. Es gibt Menschen, die streicheln über solche Einbände erstmal drüber weg. So wie ich. Die Aufmachung des Buches gefällt mir wirklich gut. Anfangs bekommt man als Einsteiger einen kleinen Einbl

[Rezension] Petra Schier - Die Liebe gibt Pfötchen

Inzwischen habe ich schon einige der Romane von Petra Schier gelesen und inzwischen dürfte es auch kein Geheimnis mehr sein, wie sehr ich sie inzwischen liebe. Vermutlich könnt ihr euch eh schon denken, worauf diese Rezension hinaus laufen wird, aber mich möchte euch trotzdem an meinen Gedankengänge teilhaben lassen. Für die Bereitstellung dieses Buches danke ich natürlich wieder der Autorin und dem Verlag . Die Liebe gibt Pfötchen ist inzwischen schon der vierte Band der Reihe aus Lichterhaven. Alle Bücher kann man unabhängig voneinander lesen, aber dennoch tauchen immer mal wieder ein paar Charaktere auf, die ich schon in den ersten drei Bänden kennen - und vor allem auch lieben gelernt habe. Diesmal hat sich Petra Schier der Geschichte von Martina und Thorsten angenommen. Martina hat vor sechs Jahren ihren Mann vorloren. Den Mann, mit dem sie alt werden wollte und mit dem sie zwei Kinder hat. Aber auch den Mann, der ihr mit seinm  Traum das Wellenbad zu führen, eine g

[Bloggeraktion] Cover Theme Day

Heute ist Mittwoch, da möchte ich euch wieder mit zum Cover Theme Day von Charleen nehmen. Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt. Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Charleen und all den anderen Teilnehmern vorbei. Am heutigen Mittwoch möchte Charleen dass wir Cover eines Buches zeigen, dass mit dem Buchstaben T anfängt. Ich habe die weiten meines Instagram Accounts durchforstet und mich für dieses Buch entschieden, zu dem hier auch die Rezension zu lesen ist. Titel: Timeless - Chance Autor: Vivienna Norna Taschenbuch: 364 Seiten Verlag: SadWolf Verlag; Auflage: 1 (12. Juli 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 9783946446385 ISBN-13: 978-3946446385 ASIN: 3946446388 Inhalt: "»Nimmt man einem Engel die Flügel, so ist es das Herz, welches weiterkämpft.« Die Welt liegt in Schutt und Asche. Grausame Wesen haben alles zerstört, was Caylor je geliebt hat. Ihre Heimat, Freunde und Fa

[Bloggeraktion] Gemeinsam Lesen

Heute möchte ich auch wieder an der "Gemeinsam Lesen" Aktion teilnehmen, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. In der letzten Zeit hat das mit dem Teilnehmen ja aber mal wieder .. gar nicht geklappt. Aber heute bin ich endlich mal wieder mit dabei. Und das sogar kurz vor knapp, aber immerhin noch pünklich. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch einfach bei den Schlunzen vorbei. Dort findet ihr alle weiteren Informationen.    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?    Ich lese gerade "Kinder der Wälder" von Patricia Rieger und bin auf Seite 336.    (Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Quelle: Kinder der Wälder )   2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?    "Jetzt halt doch um Himmels Willen noch eine Minute stil, Sean. Ich bin ja gleich fertig." Hannahs Stimme klang ziemlich ungeduldig, als Sean auf seinem Hocker unbehaglich herumrutschte und zum h

[Rezension] Midlife Care - Wie wir die Lebensmitte meistern

Bei diesem Buch dank ich zuerst Luebbe Life für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Über die neue Bloggerjury habe ich mich dafür beworben, weil ich dem Thema recht offen gegenüber stehen und mich früh genug damit auseinander setzen möchte. Es gibt nicht viele Bücher zu diesem Thema, mit dem wir uns alle irgendwann einmal beschäftigen müssen. Männer sowie Frauen. Dieses Buch ist auf die Wechseljahre der Frau ausgerichtet. Von den Anfängen bis hin zu allem, was währenddessen passiert. Nicht nur im Körper, sondern auch im Kopf. Dadurch, dass beide Autorinnen nicht nur Frauen, sondern auch Ärztinnen sind, wissen sie wovon sie schreiben und geben dem Leser einen Einblick in das, was sie selbst bislang erlebt haben. Durch eigenen Erfahrungen, aber auch durch Patientinnen, die sie um Rat gefragt haben. Das Buch mag durch viele medizinische Erläuterungen und Begriffe etwas trocken wirken, Langatmig oder einfach öde. Wenn man allerdings dahinter blickt, vermittelt es ungla

[Rezension] Marie A. Böhm - Kindheitshölle

Bei diesem Buch bedanke ich mich bei Marie A. Böhm für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Ich war mir anfangs nicht sicher, ob ich es wirklich lesen soll, habe dem Buch aber schließlich doch eine Chance gegeben. In den Fünfzigerjahren in der DDR ändert sich für Susanne alles, kaum dass sie sechs Jahre alt geworden ist. Ihr eigener Vater nähert sich ihr auf eine Art und Weise, die Susanne noch nicht versteht. Er missbraucht sie, wann immer es ihm passt und als sich das Mädchen endlich traut, darüber zu reden, glaubt ihr keiner. Von da an wird alles nur noch schlimmer und der Vater bleibt nicht der einzige, der die Seele des jungen Mädchens zerstört. Ich muss gestehen, dass ich sehr lange gebraucht habe, um diese Rezension zu verfassen. Dennoch ist mir das Buch im Kopf geblieben. Es ist ein Tabu Thema, dass Marie A. Böhm aufgreift und doch ist es sehr präsent in unserer heutigen Gesellschaft. Ich möchte gar nicht darüber nachdenken, wieviele unaufgedeckte Fälle es

[Writing Friday] Ich existiere nicht

Heute möchte ich euch wieder mit zu einer Bloggeraktion nehmen, bei der ich mal mehr, mal weniger gut mitmache. Schande über mein Haupt. Ich habe in den letzten Wochen zwar tatsächlich geschrieben, aber nichts, was zu den vorgegebenen Themen zum Writing Friday passt. Eher an meinen beiden Hauptprojekten und zwischendurch ist dann aber doch dieser kleine Text entstanden. Bei dieser Bloggeraktion handelt es sich übrigens um den Writing Friday, den Elizzy von readbooksandfallinlove ins Leben gerufen hat, alle Informationen dazu, findet ihr auf ihrem Blog.  Sie gibt monatlich ein paar Themen vor, zu denen man etwas schreiben kann. Ein Hauptthema oder mehrere Unterkategorieren. Wenn ihr auch dort mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei ihr vorbei.    Die Regeln im Überblick Jeden Freitag wird veröffentlicht Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben

[Rezension] Natasha Lester - Die Kleider der Frauen

Bei diesem Buch dank ich zuerst Vorablesen , denn dieses Buch ist ein weiteres Exemplar, dass ich über diese Plattform gewonnen habe. Zusätzlich dem Aufbau - Verlag dafür, dass sie mir da Buch haben zukommen lassen. Allein schon aufgrund des unfassbar schönen Covers musste ich mich dafür bewerben. ♥ Und die Geschichte dahinter klang - zumindest für mich -  auch wirklich wahnsinnig interessant. Paris 1940. Estella und ihre Mutter arbeiten gemeinsam in einem kleinen Laden als Haute-Couture-Schneiderin.  Beide lieben ihren Arbeit und könnten sich nichts anderes vorstellen. Die Welt der Stoffe bietet soviele Möglichkeiten und beide wollen sie von Grund auf ausschöpfen.  Doch Paris ist längst von den Deutschen besetzt und das Leben in Paris gestaltet sich nicht einfacher.  Als Estella eines Abend dem geheimnisvollen Alex begegnet, ändert sich alles. Alex rät ihr zur Flucht, zu welcher ihre eigene Mutter ihr schließlich verhilft. Die junge Frau landet in New York, wo sie sich mi

[Rezension] Danara deVries - Break my Silence

Für dieses Buch danke ich Netgalley und  Piper Digital . Ich habe mich dafür entschieden, da ich den Klappentext total interessant fand und auch das Cover durchaus etwas hat, was mich angezogen hat. Was nur? *hust* Enni traut sich seit einem verhängnisvollen Vorfall in der Silvesternacht kaum noch aus ihrer eigenen Wohnung. Zu groß ist die Angst, dass sich dieser Abend wiederholt. Zu groß ist die Angst vor anderen Menschen. Nachts, wenn kaum jemand unterwegs ist, wagt sie sich manchmal raus. Nachts, wenn sie niemandem begegnen muss. Doch dann trifft sie auf Jaxon, ausgerechnet in einem Waschsalon. Anfangs ist sie gar nicht angetan und will der Situation am liebsten entfliehen. Jaxon schafft es, sie aus ihrer Reserve zu locken und plötzlich sieht sich Enni vor einer ganz neuen Herausforderung: Der Liebe. Nach und nach fasst Enni Vertrauen zu ihm und verliert ihr Herz. Aber was, wenn sie beide nicht ehrlich zueinander waren? Hat ihre Liebe unter diesen Umständen überhaup

[Rezension] Samantha J. Green - Black: Shades of your Soul (Black & Dark 1)

Diese Rezension gehört zu denen, die ich schon längst habe online stellen wollen. Sie gehört zu denen, die ich handschriftlich verfasst und dann doch an die Seite gelegt habe. Das Buch selbst habe ich mir auf der Frankfurter Buchmesse im letzten Jahr bei der Autorin selbst gekauft. Ich habe mich sofort in das Cover verliebt und musste es einfach haben. Und Samantha war so ultralieb und hat es mich sogar noch signiert. <3 Lest selbst, ob mich Black mit dem Inhalt genauso sehr in den Bann ziehen konnte, wie mit dem Cover. Sophies Leben scheint eigentlich perfekt. Sie hat eine Familie, die sie mit allem, was sie hat beschützt. Geldprobleme stehen gar nicht erst zur Debatte und es gibt nichts, worüber So sich Gedanken machen müsste. Als sie durch eine plötzliche Explosion zu Boden gerissen wird und ein Unbekannter ihr eine Waffe an den Kopf hält, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Wer ist der andere Unbekannte mit den dunklen Augen, so tief wie Abgründe, der sie rettet?

[Interview] Schon ein Loch im Bauch, Kathrin Schröder?

Hallo, ihr Leseverrückten, heute hat sich das Grumpelchen mal wieder auf den Weg gemacht und hat sich eine Autorin geschnappt, die ihm bei Facebook begegnet ist. Schwupps, war sie weg und durfte in seinem Schrank bei Keksen und Tee oder Kaffee Rede und Anwort stehen. Diesmal hat es übrigens Kathrin Schröder erwischt, die sich liebend gerne hat locken lassen. Hallo liebe Kathrin, erstmal grummeligen Dank, dass du dich dazu bereit erklärt hast, mir ein paar Fragen zu beantworten. Ich bin das Grumpelchen und wurde als Maskottchen beauftragt, mir ein paar Fragen zu überlegen. Warum eigentlich ich? Ich könnte jetzt in meinem Schrank sitzen und rumgrummeln oder Kekse essen, aber nein.. Naja... von nichts kommt nichts. Ich brauche meinen Job. *brummel* Für Kekse tut selbst ein Grumpelchen fast alles. Stell dich doch bitte erst einmal in ein paar Sätzen vor, damit meine Leser auch wissen, mit wem sie es überhaupt zu tun bekommen. Danach werde ich damit direkt damit begi

[Writing Friday] Es ist Liebe..

Heute möchte ich euch wieder mit zu einer Bloggeraktion nehmen, bei der ich mal mehr, mal weniger gut mitmache. Schande über mein Haupt. Ich habe in den letzten Wochen zwar tatsächlich geschrieben, aber nichts, was zu den vorgegebenen Themen zum Writing Friday passt. Eher an meinen beiden Hauptprojekten und zwischendurch ist dann aber doch dieser kleine Text entstanden. Bei dieser Bloggeraktion handelt es sich übrigens um den Writing Friday, den Elizzy von readbooksandfallinlove ins Leben gerufen hat, alle Informationen dazu, findet ihr auf ihrem Blog.  Sie gibt monatlich ein paar Themen vor, zu denen man etwas schreiben kann. Ein Hauptthema oder mehrere Unterkategorieren. Wenn ihr auch dort mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei ihr vorbei.    Die Regeln im Überblick Jeden Freitag wird veröffentlicht Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben