Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2020 angezeigt.

[Rezension] Brigitte van Hattem - Tatsächlich .. wie Weihnachten!

Für dieses Buch danke ich in erster Linie der Autorin selbst, da sie mich per Mail angeschrieben hat, ob ich kleines Werk lesen möchte. Die, die mich kennen - und auch so akzeptieren - wissen, dass ich ein absoluter Weihnachtsmuffel bin. Der weibliche Grinch sozusagen. Aber das hindert mich nicht daran, trotzdem Weihnachtsbücher zu lesen, also habe ich der Autorin zugesagt. Tatsächlich .. wie Weihnachten enthält sieben kleine Geschichten zum Fest der Liebe. Liebesgeschichten zum Fest, die ein Happy End versprechen und sich hauptsächlich mit dem Thema Weihnachten beschäftigen. Jede, dieser kleinen Geschichten, hat seinen eigenen und vor allem besonderen Charme. Sei es dir Angestellte einer Firma, die Weihnachtsgeschenke verteilen soll und durch einen Fehler ihr eigenes Wunder erlebt. Oder die Geschichte einer jungen Frau, die ausgerechnet auf der Autobahn ihrem keltischen Weihnachtsengel begegnet. Der Schreibstil von Brigitte van Hattem ist herrlich erfrischend und besonders. Er kann d

[Rezension] Franziska Muri - Selbstfürsorge ~ Die 7 Geheimnisse des liebevollen Umgangs mit dir selbst

  Für dieses Buch danke ich dem Bloggerportal von RandomHouse und muss mich gleichzeitig dafür entschuldigen, dass meine Rezension so lange auf sich warten ließ. Genau wie all die, die noch folgen werden und müssen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, im Moment eine kleine Bloggerkrise zu haben. Das Buch selbst hat mich sofort angesprochen. Ich brauche manchmal einfach Momente, Augenblicke, Minuten oder Stunden, in denen ich einfach nur mich selbst brauche. Sei es, in dem ich das Handy einfach mal an die Seite lege oder mich mit Musik im Ohr stundenlang zu Fuss durch die Natur bewege. Franziska Muri hat mir ihrem Buch sieben Geheimnisse beschrieben, die man im Umgang mit sich selbst vielleicht kennen - und vor allem auch beherzigen sollte. In verschiedenen kleineren Übungen, die dazu führen, dass man sich noch mehr mit sich selbst beschäftigt. In Anregungen und Tipps, die sie nutzt, um sich selbst etwas gutes zu tun. Das Buch ist mehr als nur ein weniger Ratgeber. Es ist viel mehr ein

[Bloggeraktion] Cover Theme Day

Heute ist Mittwoch, da möchte ich euch mal wieder mit zum Cover Theme Day von Charleen nehmen. Schande über mich, ich habe ja wirklich eine halbe Ewigkeit nicht teilgenommen. Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt. Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Charleen und all den anderen Teilnehmern vorbei. Am heutigen Mittwoch möchte Charleen, dass wir das Cover unseres aktuellen Buches zeigen. Ich lese gerade dieses Buch hier, dass mir meine liebe Taya geliehen hat. Bislang bin ich noch nicht sehr weit und habe das Gefühl, nur schwer ins Buch zu finden, aber das ändert sich hoffentlich noch. Inhalt: "Vater und Sohn - verbunden durch Drachengift im Herzen. Ein Magier und ein Inquisitor - vom Schicksal zu ewiger Feindschaft verdammt. Das 8. Zeitalter in Elyrien wird von Krieg und Hass bestimmt. Und dann kommt Aamir, das fleischgewordene Bewusstsein der Magie, in diese Welt. Sein naiver Wunsch nach freier