Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2021 angezeigt.

[Grumpelview] Schon ein Loch im Bauch, Ana von Leeuwen?

Hallo ihr Leseverrückten, heute hat sich tatsächlich das Grumpelchen mal wieder aus seinem Schrank getraut. Und es ist sogar eine Premiere, denn es ist mein 2.000 Eintrag , der auf diesem Blog veröffentlicht wurde. Wahnsinn, oder? Im Dunkeln hat es sich mal wieder an eine Autorin herangeschlichen und diesmal hat es Ana van Leeuwen erwischt. Die Rezension zu ihrem Buch könnt ihr übrigens hier nachlesen. Hallo liebe Ana, erstmal grummeligen Dank, dass du dich dazu bereit erklärt hast, mir ein paar Fragen zu beantworten. Ich bin das Grumpelchen und wurde als Maskottchen beauftragt, mir ein paar Fragen zu überlegen. Warum eigentlich ich? Ich könnte jetzt in meinem Schrank sitzen und rumgrummeln oder Kekse essen oder Kaffee trinken, aber nein.. Naja... von nichts kommt nichts. Ich brauche meinen Job. *brummel* Für Kekse und Kaffee tut selbst ein Grumpelchen fast alles. Stell dich doch bitte erst einmal in ein paar Sätzen vor, damit meine Leser auch wissen, mit wem sie es über

[ Manga - Rezension] Kanna Kii - Ein Fremder am Strand

Diesen Manga habe ich über Tauschticket erstanden, nachdem ich mich ein kleines bisschen in das Cover verliebt hatte. Und auch die Geschichte hinter diesem Manga klang einfach so wunderschön, dass ich ihn unbedingt haben musste. Ich habe ihn auch bereits verschlungen, sodass ich euch jetzt diese kleine Rezension präsentieren kann. Herausgeber ‏ : ‎ TOKYOPOP (14. Januar 2016) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Taschenbuch ‏ : ‎ 208 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3842021496 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3842021495 Lesealter ‏ : ‎ 15 - 17 Jahre Inhalt: " Lass dein Glück nicht ziehen!" Shun lebt auf Okinawa, ist Schriftsteller und vor einer komplizierten Beziehung geflüchtet. Eines Tages bemerkt er Mio, der noch zur Highschool geht. Er sitzt häufig gedankenverloren auf einer Bank nahe Shuns Haus und beobachtet das Meer … Langsam nähern sich die beiden an, doch plötzlich muss Mio die Insel wieder verlassen. Drei Jahre später kehrt er zurück, um sich seinen Gefühlen für Shun zu stellen …&quo

[Bloggeraktion] Currently Reading

Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion. Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig oder fast gar nicht mehr erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese momentan " Zwischeneinander " von Catherine Streffor. Inhalt: "Was, wenn die Liebe vor einem steht, aber man nicht bereit dafür ist? Richie setzt alles daran, seinem eigenen Glück im Weg zu stehen. Doch muss er wirklich erst sich selbst lieben, um von anderen geliebt werden zu können? Die Beziehung mit Maxi kann Richie nur anfangs genießen, denn unentwegt wartet er auf das Ende, von dem Richie sicher ist, dass es früher oder später kommen wird. Keine Liebe ist wie die andere und nichts Neues kann wachsen, solange das Herz und die Seele noch mit dem Unkraut der Vergangenheit bewuchert si

[Bloggeraktion] Manga Monday

Hallo ihr Lieben, hier bin ich nochmal und habe mich spontan dazu entschlossen, mich am Manga Monday von Cube Manga zu beteiligen. Da ich in letzter Zeit einige Manga gelesen habe und vielleicht schaffe ich es ja sogar, an dieser Aktion etwas regelmässiger teilzunehmen. Lasst euch einfach überraschen. 1. Welchen Manga hast du zuletzt gelesen und wie fandest du ihn? Als letzten Manga habe ich "Du willst es doch auch" von Aya Sakyo gelesen. Ich habe ihn bei Tauschticket erstanden und fand ich .. irgendwie ein wenig strange. Ich bin mir nicht sicher, ob es positiv oder negativ strange war, jedenfalls war er strange. *lach* Hat ihn jemand von euch gelesen? Eigentlich habe ich ihn tatsächlich nur aufgrund des Klappentextes gekauft, weil mich der erste Satz direkt zum Schmunzeln gebracht hat. Auch, wenn ich mir nicht sicher bin, was das wirklich über mich aussagt. *drop* Inhalt: " Sakurai ist noch Jungfrau und in einer intimen Beziehung mit seiner rechten Hand. Eines Tage

[ Bloggeraktion] Montagsstarter

  Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Später möchte ich noch eine weitere Bloggeraktionen vorbereiten und die Spätschicht wartet ab 13 Uhr auch noch. ❶ Letzte Woche wollte ich schreiben und eines meiner geschriebenen Kapitel überarbeiten und dann passierte die Sache mit den Selbstzweifeln.    ❷ Manchmal wünsche ich mir, dass nicht immer nur den A*** alles in den Schoss fällt, sondern auch denen, die es wirklich mal verdient hätten.         ❸ Ein Leben ohne Bücher und Musik ist möglich, aber für mich absolut unvorstellbar.   ❹ Erdbeeren muss/ müssen mit Sahne gegessen werden. ❺ Vor kurzem probierte ich eine Reispfanne mit Erdnusssoße zu kochen, was auch wirklich geklappt hat und das war dann mega lecker.   ❻ Hast du dir schon Gedanken über Weihnachtsgeschenke gemacht? ❼ Diese Woche habe ich natü

[Rezension] George Lester - In all seinen Farben

Herausgeber ‏ : ‎ ONE; 2. Aufl. 2021 Edition (25. Juni 2021) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Broschiert ‏ : ‎ 384 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3846601284 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3846601280 Lesealter ‏ : ‎ 14 - 16 Jahre Originaltitel ‏ : ‎ Boy Queen Inhalt: " In Robin Coopers Leben läuft gerade nichts, wie es sollte: Während sich alle anderen schon aufs College vorbereiten, häufen sich bei ihm die Absagen. Für Robin bricht eine Welt zusammen, als sein großer Traum von der Schauspielschule zerplatzt und er plötzlich ohne Plan für die Zukunft dasteht. Und dann ist da auch noch die Sache mit seinem Freund Connor, der sich nicht offen zu ihm bekennt. Alles ganz schön kompliziert! Doch als ihn seine Clique an seinem 18. Geburtstag in eine Drag Show schleppt, realisiert Robin, dass das Leben manchmal ganz eigene Pläne macht ..." Es gibt Bücher, bei den weisst du, dass du sie lesen musst, sobald du sie das erste Mal zu Gesicht bekommst. Als ich dieses Buch und den dazu gehörigen

[Bloggeraktion] Saturday Sentence

Heute ist Samstag und da möchte ich euch  nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal den Beitrag zum Saturday Sentence präsentieren. Auch, damit hier endlich mal wieder ein Beitrag zu lesen ist.  Die Aktion ist von Lesefee und wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch vielleicht einfach mal bei der Lesefee vorbei.   1. Nimm deine aktuelle Lektüre. 2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns mit, wie dein "Saturday Sentence" lautet. "Ich schiebe die Erinnerung an Halloween beiseite, als ich sie zusammen gehört habe." Ich lese inzwischen "Ein letzter erster Augenblick " von Holly Miller. Inhalt: "Seit seiner Kindheit lebt Joel als Einzelgänger, der niemanden in sein Herz lässt. Nicht weil er das will – sondern weil er muss. Denn Joel hat Träume. Träume, die ihm die Zukunft der Personen zeigen, die er liebt. Oft weiß er schon Tage, Monate oder sogar Jahre im Voraus, was den Menschen um ihn herum passieren wird. Doch erzählen kann er

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen. Die heutige Frage dreht sich darum, ob wir unser ein Leben ohne Bücher vorstellen können. Ohne Bücher? Never ever. Niiiiemals und nie nicht. Keine Chance. Ohne mich! Ich lese, seitdem ich keine Lust mehr hatte, mir dauernd von meinem Bruder vorlesen zu lassen. Dazu habe ich übrigens auch eine kleine Geschichte geschrieben. Vielleicht mögt ihr sie ja lesen und auch leiden.  

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, jetzt ist es Zeit für den Freitagsfüller,  bevor heute abend auch wieder der Beitrag zum Follow Friday online geht. Aber heute bin ich wieder mit von der Partie. :) Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt. 1.   Das Zimmer meines Sohnes weist inzwischen etliche Manga  und Anime - Poster an Tür und Wänden auf. 2.   Lesen und Schreiben, das ist einfach meine Leidenschaft. 3.   Der Abschied von meinem Bett fällt mir morgens immer sehr schwer. :D 4.   Vorgestern abend gab es veganes Sushi, so auf die Schnelle nach der Spätschicht. 5.   Ich könnte mal wieder ans Meer. 6.   Unsere Mülltonnen stehen fast direkt vor meinem Küchenfenster. 7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein wenig Schreib - und Lesezeit , morgen habe ich geplant, erst ein wenig zu schreibe

[Bloggeraktion] Currently Reading

Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion.Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese inzwischen "Ein letzter erster Augenblick " von Holly Miller. Inhalt: "Seit seiner Kindheit lebt Joel als Einzelgänger, der niemanden in sein Herz lässt. Nicht weil er das will – sondern weil er muss. Denn Joel hat Träume. Träume, die ihm die Zukunft der Personen zeigen, die er liebt. Oft weiß er schon Tage, Monate oder sogar Jahre im Voraus, was den Menschen um ihn herum passieren wird. Doch erzählen kann er es niemandem. Callie träumt schon immer von den schönsten Orten dieser Welt, doch nach dem Tod ihrer besten Freundin lebt die junge Frau zurückgezogen und nimmt an den aufregenden Momenten des Lebens stets

[Bloggeraktion] Montagsfrage

Eine neue Woche beginnt und ich möchte euch endlich mal wieder mit zur Montagsfrage von Lauter & Leise nehmen. Jede Woche stellt Antonia eine Frage, die auf dem Blog beantwortet wird.Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf dem Blog von Antonia vorbei.Mein letzter Beitrag hierzu ist echt schon wieder eine halbe Ewigkeit her, aber vielleicht schaffe ich es ja in Zukunft wieder ein wenig regelmässiger. Die heutige Frage lautet .. ~ "Wie stehst du zu Buch - Merchandise?" Ich muss ehrlich gestehen, ich habe kaum welches. Klar, Lesezeichen hat man meistens eh immer in Hülle und Fülle, aber richtiges Merchandise hat nur dann den Weg zu mir gefunden, wenn ich z.B. ein Bloggerpaket bekommen habe. Oder ein Gewinnspiel gewonnen habe, bei dem ganz viele tolle Goodies der Autoren dabei waren. Aber so richtig selbst gekauft habe ich mir Buch - Merchandise eigentlich tatsächlich noch nie. oô Weder Funko Pop Figuren, noch Tshirts bestimmter Bücher und a

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Später möchte ich noch zwei weitere Bloggeraktionen vorbereiten und die Spätschicht wartet ab 14 Uhr auch noch. ❶ Der erste Griff am Morgen geht zum Handy, um den Wecker auszustellen, auch wenn ich meinen Klingelton echt liebe. :D   ❷ Der Hausschlüssel wandert immer direkt in die Handtasche, sobald ich in der Wohnung bin, sonst vergesse ich ihn soooo oft, wenn ich wieder rausgehe. xD       ❸ Krimiserien sind etwas, dass ich eher weniger gucke. Momentan läuft ab und an allerdings eine aus Thailand. Sobald es auch die nächste Folge mit Untertiteln gibt. Ich verstehe zwar inzwischen hin und wieder etwas, aber alles doch noch nicht.    ❹ Zuletzt gelacht habe ich gestern über einen Beitrag, den ich auf Instagram gesehen habe. ❺ Im Unverpacktladen war ich noch nie, aber ic

[Rezension] Sebastian Wilm - Mino - Steine der Erlösung

ISBN: 9783754163023 Sprache: Deutsch Ausgabe: Flexibler Einband Umfang: 388 Seiten Verlag: epubli Auf dieses Buch bin ich bei Instagram aufmerksam geworden, nachdem Sebastian Wilm einen Aufruf gestartet hat, in dem er Blogger für seinen Vampirroman gesucht hat. Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme und habe mich bei ihm beworben. Wie ihr anhand dieser Rezension sehen könnt, war die Bewerbung erfolgreich. Minó ist ein über 200 Jahre alter Vampir und hat doch nur einen Wunsch: Er möchte wieder sterblich sein. Obwohl ihn Zweifel plagen, schließt er sich dem Magier Ronal an, als dieser ihm von den Steinen der Erlösung erzählt. Mit deren Hilfe wäre es möglich, Minó wieder zu dem zu machen, das er sich sehnlichst wünscht: Zu einem Menschen, der sterben kann. Als Minó einwilligt, die Steine zu suchen, begibt er sich auf eine gewährliche und abenteuerliche Reise. Eine Reise, die nicht nur ihn verändern soll, sondern ganz Fehngau. Der Schreibstil von Sebastian Wi

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen. Die heutige Frage dreht sich darum, ob wir unsere Bücher auch wieder verkaufen und wenn ja, wo? Ich behalte gewiss nicht jedes Buch, dass ich kaufe. Sonst bräuchte ich mit Sicherheit eine größere Wohnung oder gleich eine ganze Villa. *lach* Wenn ich Bücher verkaufe, dann über Rebuy. Oder ich stelle sie bei Tauschticket ins Regal, sowie in unseren örtlichen Bücherschrank. Wobei das ja nicht als wirklich verkaufen gilt, oder?

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, jetzt ist es Zeit für den Freitagsfüller,  bevor heute abend auch wieder der Beitrag zum Follow Friday online geht. Aber heute bin ich wieder mit von der Partie. :) Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt. 1.  Ich bin stolz auf mein Herz, weil es nach all den Tritten, die es bekommt noch immer funktioniert. 2.  Instagram ist definitiv nicht der richtige Platz für das öffentliche Austragen mancher Scheidungs - und Sorgerechtskriege der Promis. 3.  Um den Hals trage ich eigentlich fast immer dieselbe Kette. 4.  In meinem Kopf gibt es manchmal viel zuviel Drama, als es eigentlich nötig wäre. 5.  Gestern abend habe ich mich völlig in meinem aktuellen Buch verloren. 6. In meiner Wohnung gibt es keine Herbstblumen, aber ich habe auch keinen grünen Daumen. 7. Was das Wochenende ang

Talea Hale - Glaube nicht an Wunder, glaube an dich selbst.

Hallo ihr Lieben, dieser Beitrag ist ein besonderer für mich, denn dieser Beitrag enthält eine weitere kleine Geschichte von mir. Eine Geschichte, die mir so sehr ans Herz gewachsen ist, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. Eine Geschichte, die das Licht der Welt sogar schon vor einigen Stunden erblickt hat, auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob von denen, die mir auf Twitter oder Instagram folgen wissen, dass sie von mir ist. Vor kurzem hat der Wreaders Verlag zu einem neuen Writing Prompt für dne Monat September ausgerufen. Es ging um das Thema Zahlen und ich hatte sofort eine Idee im Kopf, die ich einfach umsetzen musste. Und soll ich euch mal etwas verraten: MEINE Geschichte hat tatsächlich gewonnen und ist im Newsletter zu finden, der heute beim Wreaders Verlag erschienen ist. Womit übrigens auch das Pseudynom gelüftet wäre, unter dem ich zukünfig arbeiten möchte. *kicher* “Eins, zwei, drei, vier ..” Leise zählte der kleine Tintenfisch vor sich hin, aber egal, wie oft e

[Rezension] Nicole Scheidler - Gefesselt ans Leben

Als mir dieses Buch auf Instagram über den Weg gelaufen ist, war mir sofort klar: DAS musst du haben. Das Cover hat mich sofort geflasht und als ich den Klappentext gelesen habe, war sowieso klar, dass dieses Buch früher oder später bei mir landen wird. Also habe ich es mir kurzerhand als eBook zugelegt und mit dem Lesen begonnen. Zeitmässig zwar nicht so schnell, wie ich es mir gewünscht hätte, aber inzwischen habe ich es ausgelesen und möchte euch erzählen, ob es sich wirklich gelohnt hat oder ob mein "Muss ich haben - Gefühl" sich vielleicht doch getäuscht hat. Ninas Leben ist genauso wie sie selbst. Es verläuft ruhig und in geordneten Bahnen. Während viele ihrer Altergenossen diverse Partys unsicher machen, kümmert sie sich um ihre Ausbildung und die dazugehörige Arbeit. In ihrer Freizeit widmet sie sich der Fotografie und geht in ihrem Hobby voll und ganz auf. Als sie eines Tages zufällig einen jungen Mann im Rollstuhl vor die Linse bekommt, gerät ihr ruhiger Lebenswande

[Rezension] Julia Adrian - Das Tagebuch der Jenna Blue

  Herausgeber ‏ : ‎ Drachenmond Verlag (18. August 2021) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 330 Seiten Inhalt: " Ich denke darüber nach, meine Schwester zu töten. Ein gespanntes Nylonseil an der Treppe. Eine gelockerte Schindel. Es gibt so viele Arten, den Halt zu verlieren und gleichsam das Leben. Jenna und Scarlett sind Schwestern – und Feinde bis aufs Blut. Zwischen ihnen entbrennt ein Kampf um Macht und die Wahrheit. Was geschah wirklich, damals vor zehn Jahren, als ihre Mutter am helllichten Tag und ohne eine Spur verschwand? Jenna kämpft gegen das Vergessen und das Schweigen in ihrem eigenen Haus. Doch wenn sie sich selbst schon nicht trauen kann, wem dann?" Könntest du dir vorstellen, deine Schwester zu töten? Könntest du dir vorstellen, ihr ein Seil um den Hals zu legen und es immer fester zu ziehen? Fester und Fester? Oder einfach eine lockere Stufe oder Schindel? Könntest du es dir vorstellen? Jenna und Scarlett sind Schwestern

[Bloggeraktion] Currently Reading

Hallo ihr Lieben, Heute möchte ich auch wieder bei "Currently Reading" mitmachen. Es ist eine von Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten - ins Leben gerufene Aktion. Da Gemeinsam Lesen ja momenten etwas unregelmässig erscheint, hat sie sich entschlossen, die Aktion ein wenig abgewandelt auf ihrem Blog weiterzuführen. Ich lese noch ".. und du fliegst durch die Nächte" von Sophie Bichon . Inhalt: "Nur in der Nacht fühlt Romeo sich frei und lebendig. Da er schon immer anders war und seinen Eltern nie genügen konnte, ist dieses Leben im Untergrund alles, was er will. Doch obwohl er in der Technoszene längst ein gefeierter DJ ist, fühlt Romeo sich außerhalb der Szene leer und verloren – bis er eines Nachts auf Julius trifft. Julius mit den dunklen Locken und eisblauen Augen, Julius mit dem unbeschwerten Grinsen und dem Leben im Hellen. Immer wieder begegnen sie sich und fühlen sich wie magisch angezogen. Doch als Romeo immer tiefer in die Dunkelheit

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Hallo ihr Lieben, schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt. Los gehts beim Montagsstarter, ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon. Danach möchte ich noch zwei weitere Bloggeraktionen vorbereiten und ein paar Zeilen im Manuskript möchte ich auch noch schreiben. ❶ Links von mir liegt mein Handy, neben einer Horde von Stiften, die es bewachen.   ❷ Im Urlaub kann ich auch gut und gerne einfach mal platt wie eine Flunder auf dem Sofa liegen.       ❸ Immer wieder sonntags kommt die Erinnerung. Argh, jetzt hab ich nen Ohrwurm. ❹ Besonders schön war das Mittagsessen heute mit zwei lieben Freundinnen. Und C. kam sogar auch noch kurz auf einen Plausch vorbei. Bauchschmerzen vor Lachen inclusive. ❺ Müsli oder Porridge zum Frühstück esse ich fast jeden Tag.   ❻ Schokolade ist toll. Schokolade macht glücklich .. und süchtig. Schokolade ist toll.  ❼ Diese Woche wird wieder mit Arbeit gefüllt sein und als Hi

[Rezension] Stephanie Kara - Die Flammen des Schnees

Herausgeber ‏ : ‎ BoD – Books on Demand; 1. Edition (25. Februar 2021) Sprache ‏ : ‎ Deutsch Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 450 Seiten ISBN-10 ‏ : ‎ 3752619937 ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3752619935 Inhalt: " Kyra hat die Macht, Eis und Schnee zu kontrollieren. Das Leben der 17-jährigen Eisherrscherin ist unbeschwert - bis die Armee des Südens in ihr Dorf einfällt. Kyra scheint die letzte Hoffnung für ihr Dorf zu sein. Doch ausgerechnet zu ihrer Erzfeindin, der gefährlichen Feuerherrscherin Akita, fühlt sich Kyra hingezogen. Sie fasst jedoch einen mutigen Entschluss: Kyra wird Akita zur Rechenschaft ziehen, koste es, was es wolle. Die junge Eisherrscherin begibt sich quer durch die Länder auf eine gefährliche Reise, den Krieg zu beenden und sich Akita zu stellen ..." Quelle: Stephanie Kara Auf dieses Buch bin ich gestossen, nachdem mich die Autorin selbst per Mail angeschrieben hat. Die Geschichte dahinter hat mich sofort fasziniert und ich habe zugesagt, den Auftakt ih

[Bloggeraktion] Saturday Sentence

  Heute ist Samstag und da möchte ich euch  nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mal den Beitrag zum Saturday Sentence präsentieren. Auch, damit hier endlich mal wieder ein Beitrag zu lesen ist. Momentan fällt es mir so verdammt schwer, mich um den Blog oder auch allgemein um das Lesen zu kümmern. Die Aktion ist von Lesefee und wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch vielleicht einfach mal bei der Lesefee vorbei.   1. Nimm deine aktuelle Lektüre. 2. Gehe auf Seite 158, finde Satz 10 und teile uns mit, wie dein "Saturday Sentence" lautet. "Ihre Äste reichten bis über die Brunnenanlage, wo die verschiedenen Skulpturen auf Posestem und Säulen zwischen den Wasserbecken trohnten." Ich lese inzwischen ".. und du fliegst durch die Nächte" von Sophie Bichon . Die Staubchronik habe ich tatsächlich an die Seite gelegt, weil ich irgendwie einfach nicht ins Buch gefunden habe. Inhalt: "Nur in der Nacht fühlt Romeo sich frei und lebendig. Da er sc

[Bloggeraktion] Follow Friday

Hallo ihr Lieben, obwohl der Freitagsfüller heute morgen bereits online gegangen ist, möchte ich trotzdem noch am Frage Freitag von Ein Anfang und Kein Ende teilzunehmen. Auf dem Blog der lieben Yvonne findet ihr alle weiteren Informationen zu dieser Bloggeraktion. Vielleicht finden sich ja auch ein paar mehr Leser, die bei ihr und auch bei mir in Zukunft vorbei schauen. Die heutige Frage beschäftigt sich damit, ob wir Statistiken über das führen, was wir lesen. Ja, ich denke schon, dass ich das tue. Bei Goodreads trage ich natürlich fast jedes Buch ein, sofern es denn dort verfügbar ist. Ansonsten gibt es jeden Monat in meinem Bulletjournal ein paar Seiten, in denen ich mir notiere, welches Buch ich gelesen habe, wie viele Seiten es hatte oder wie es mir gefallen hat. Außerdem, ob es sich dabei um ein eBook oder ein Printbuch handelt. Ich brauche dieses Art Rückblick für mich selbst einfach. Nicht, um mich danach besonders toll zu fühlen oder mit mir selbst zu messen, in welchem M

[Bloggeraktion] Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben, heute ist es Zeit für den Freitagsfüller, bei dem ich letzte Woche ausgesetzt habe. Aber heute bin ich wieder mit von der Partie. :) Er ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt. 1. In einigen Wochen habe ich eine Woche Urlaub und ich hoffe, es klappt, was ich bislang geplant habe. 2. In meinem Bulletjournal habe ich sämtliche Aktionen, die meinen Blog betreffen erfasst. 3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, wie ein Vogel fliegen zu können. Auch, wenn ich mir nicht sicher bin, ob das mit dem Zusatz "Höhenangst" so eine tolle Idee ist. Aber vielleicht wäre es auf der anderen Seite auch DIE ultimate Bewältigungsmethode. *lach* 4. Pfefferminztee ist tatsächlich mein Lieblingstee. Es müssen nicht immer super ausgefallene Sorten sein. Trotzdem trinke ich noch immer viel