Posts

[Rezension] An einem Tag im Mai

Bild
Titel: An einem Tag im Mai Autor: Jenny Bond 460 Seiten , Originaltitel: The President's Lunch Erscheinungstag: 19.11.2015 ISBN 978-3-8321-8892-4 Übersetzung: Andrea O'Brien Inhalt: "Amerika, Anfang der Dreißigerjahre. Iris McIntosh hat alles verloren: ihren Job, ihre Freunde, ihr Zuhause. Doch eine zufällige Begegnung mit der mächtigsten Frau des Landes, Eleanor Roosevelt, gibt ihrem Leben eine neue Richtung. Sie verschafft Iris Zugang zum innersten Zirkel des Weißen Hauses – in einer Zeit, als die Welt kurz vor einem neuen Krieg steht. Iris steigt zur Beraterin des Präsidenten auf, genießt den Glanz der Macht und die neuen Möglichkeiten, die sich ihr eröffnen. Als sie zwei besondere Männer trifft, muss sie sich entscheiden … ›An einem Tag im Mai‹ erzählt v

Gemeinsam Lesen 30/08/2016

Bild
Guten Abend, ihr Lieben.. während ich nebenbei noch ein anderes Dokument offen stehen habe, wo ich eine Rezension schreiben möchte, die schon längst überfällig ist, möchte ich kurzerhand den Beitrag zu Gemeinsam Leben in die Runde schmeissen.  Wird mal wieder Zeit, dass ich dort mitmache, nicht wahr?  Wenn ich auch mitmachen wollt, schaut doch einfach bei Schlunzen Bücher vorbei, da ist alles weitere erklärt. :)  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Ich lese gerade "Vor mir die Sterne" von Beth Harbison und bin auf Seite 99.  2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? "Nicht viele konnten das von sich behaupten." 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? Als ich das Cover auf der Verlagsseite gesehen habe, habe ich mich sofort und auf der Stelle verliebt und war umso glücklicher, als es den Weg in meibnen briefkasten gefunden hat.  Bislang liest es si

[Rezension] Das Schweigen des Schnees

Bild
Titel: Das Schweigen des Schnees Autor: Bettina Bellmont Broschiert: 512 Seiten Verlag: Papierfresserchens MTM-Verlag; Auflage: 1 (21. November 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 386196273X ISBN-13: 978-3861962731 Inhalt: "Abgeschieden vom Rest der Welt  leben Yoru und seine Schwester Asa in den Nordbergen. Doch als Asa den Wolfsgeist Shiro aus einem Schneesturm rettet und fremde Krieger ihre Hütte angreifen, ahnt Yoru das Nahen einer Verschwörung, die sein Leben über den Haufen werfen wird. Ohne jegliche Skrupel versuchen Unbekannte, die sieben Siegel zu öffnen, die das Tor nach Yomi, zur Unterwelt, unter Verschluss halten. Es gibt nur noch einen, der die vollständige Öffnung des Tores und damit die Freisetzung von Susanoo, dem Gott der Stürme , und von Ashura, dem Chaos, verhindern kann;  Yoru, den siebten Siegelträger." Quelle:  Yoru Eines gutes Tages vor ein paar Wochen habe ich meine Schublade sortiert, in der sich ganz viele Flyer und Lesezeich

[Rezension] Luna Park 2

Bild
Titel: Luna Park 2 - Jahrmarkt der Gier Autor: Olivia Monti Band 2 der Luna Park Serie 424 Seiten Für Leser ab 11 bis 111 E-Book Taschenbuch Inhalt: " Musstest du schon einmal eine Million Euro verdienen, um nicht zu verhungern? Genau das passiert den Freunden Dugo, Brauni, Camel und Zaza, als ihre Geisterbahnfahrt in der Parallelwelt des Luna Parks endet. Jeder bekommt im Park sofort einen Job. Nur wer eine Million verdient, darf wieder nach Hause. Es ist die Hölle der Gier. Alle dort denken nur noch ans Geldverdienen. Wer keine Million verdient, der muss auf unabsehbare Zeit im Park bleiben und steigt dort immer mehr ab, bis er im armen „Luna Park Süd“ schließlich auf der Straße landet und bettelt. Brauni wird im reichen „Luna Park Nord“ ein erfolgreicher Banker und soll faule Hypothekenpapiere an seine Freunde verkaufen. Camel soll mit seiner Spielhölle armen Schluckern im Süden den letzten Cent aus der Tasche locken. Entkommen dem Park am Ende nur diejenigen,

[Bloggeraktion] Wölkchens Fragefreitag

Bild
Hallo, meine Lieben.. Lange ist es her, seitdem ich an dieser Aktion teilgenommen habe, aber ich möchte versuchen, es wieder regelmässiger zu machen. Das Wölkchen hat in der Zwischenzeit auch eine Pause eingelegt, aber jetzt ist auch sie seit kurzem wieder da. Wenn ihr mitmachen wollt, schaut doch einfach auf ihrem Blog vorbei und beantwortet ihre Fragen. Hier nochmal zur Erläuterung:  Klick Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit! Mail: frulillesky@gmail.com   Bücher-Frage: 1 .   Welches ist deine liebste Buchtrilogie? Die Frage kann ich eigentlich recht schnell beantworten. Das ist für mich nämlich die Zauberer - Trilogie von Michael Peinkofer. Ich liebe diese Bücher einfach, habe sie im Regal stehen und inzwischen auch nicht nur einmal gelesen. ♥ Private Frage : 2. Hast du neben dem Lesen noch eine andere Leidenschaft?  - Welche ist es?   Das Schreiben. Ich schreibe einfach für mein Leben gerne. Egal, ob Briefe, Ta

[Rezension] In die Finsternis

Bild
Titel: In die Finternis Autor: Scott McLeary Erscheinungsdatum Erstausgabe : 31.05.2015 Aktuelle Ausgabe : 15.06.2016 Verlag : ISBN: B01H5REE5M E-Buch Text 321 Seiten Sprache: Deutsch Inhalt: "Als die Anomalie am Himmel erschien, ahnten die Gambrianer nicht, dass viele von ihnen dem Tod geweiht waren. Aus welcher Welt die Bestie stammte, vermochte niemand zu sagen, doch sobald sie ihren Fuß auf die Planetenoberfläche gesetzt hatte, begann das Sterben. Die Streitkräfte Gambrias erlitten schwerste Verluste, und letztendlich mussten sie erkennen, dass sie niemals zuvor einem Feind wie diesem gegenübergesta

[Montagsfrage] Ein Blick zurück - wie bist du zum Bücherwurm geworden?

Bild
Hallo ihr Lieben, heute möchte ich endlich mal an der Montagsfrage teilnehmen. Bislang war irgendwie nie ein Thema dabei, bei dem ich wirklich hätte antworten wollen, aber die heutige Frage ist wie für mich geschaffen und ich möchte euch gerne die Geschichte dazu erzählen. Die Aktion ist übrigens vom Bücherfresserchen ins Leben gerufen worden und vielleicht ist ja in Zukunft noch die eine oder andere weitere Frage dabei, zu der ich euch eine Kante ans Bein labern kann oder möchte. Ein Blick zurück - wie bist du zum Bücherwurm geworden? Also.. *tief Luft hol* ... das ganze war so. Ich habe vor mehr als 30 Jahren das Licht der Welt erblickt, wobei mir ein Bruder an die Seite gestellt wurde, welcher zwei Jahre vor mir das Licht der Welt erblickt hat. Aufgewachsen bei unserem Vater im Haus meiner Großeltern lernte er das Lesen ein wenig früher als ich. Irgendwann fing er an, mir Geschichten zu erzählen oder mir aus einem seiner Märchenbücher etwas vorzulesen. Gespannt und