Direkt zum Hauptbereich

[Bloggeraktion] Cover Theme Day #13

Heute ist wieder Mittwoch, was bedeutet, dass es Zeit für den Cover Theme Day ist. Ich habe jetzt einige Wochen nicht mitgemacht, aber heute möchte ich endlich mal wieder mitmachen.

Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt. Ihren Beitrag habe ich heute morgen schon gelesen und jetzt möchte ich auch endlich daran teilnehmen.
Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Charleen und all den anderen Teilnehmern vorbei.



Heute möchte Charleen ein Buch haben, auf dem eine Waffe als Cover zu finden ist.
Ich habe mich für dieses Buch entschieden bzw. habe ich gar nicht lange überlegen brauchen, dass dieses Buch meine Wahl sein wird.
Meine Rezi dazu könnt ihr hier nachlesen. 

Titel: American Sniper
Autor: Chris Kyle


  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Riva (13. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868835830
  • ISBN-13: 978-3868835830
Inhalt: "Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit die höchste Zahl an tödlichen Treffern in der amerikanischen Militärgeschichte.
160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu. Seine Kameraden nannten ihn »Die Legende«, seine Feinde »Teufel« …
In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der 2013 erschossen wurde, die Geschichte seiner außergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich spricht Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens.
Seine Frau Taya schildert in bewegenden Einschüben, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann. American Sniper ist das Psychogramm eines Scharfschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann." Quelle: Chris Kyle

Kommentare

  1. Hey,

    dein Buch kenne ich leider nicht, aber es könnte mich interessieren. Biographien lese ich ab und zu ganz gerne und auch wenn ich noch nie von Chris Kyle gehört habe, klingt sein Leben interessant; vor allem, dass auch seine Frau zu Wort kommt, könnte sehr gut sein. Ich setze das Buch mal auf meine Wunschliste.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hey Melanie,

    ich freu mich, dass du heute mal wieder mit dabei bist ♥
    Dein vorgestelltes Buch kannte ich bisher noch nicht, aber ich mag die Thematik total gern. Mein Mann war früher auch Soldat bei der Bundeswehr...

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Hey Melanie :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, spricht mich aber auch nicht so an. Gibst nicht auch einen Film, der so ähnlich heißt?

    Mein heutiges Cover

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.