Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Dani Atkins - Sag ihr, ich war bei den Sternen

Titel: Sag ich, ich war bei den Sternen
Autor: Dani Atkins

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Knaur TB; Auflage: 4. (1. Oktober 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426524287
  • ISBN-13: 978-3426524282
Inhalt: "Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück.
Doch dann: ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall.
Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen …" Quelle: Sag ihr, ich war bei den Sternen
 
Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Quelle:  Sag ihr, ich war bei den Sternen  )


Bei diesem Buch dank ich zuerst dem Verlag Droemer Knaur, da sie mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.
Als ich die Rezension zu diesem Buch bei meiner lieben Hanne gelesen habe, war mir sofort klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss.
Ich kenne bislang absolut gar nichts von der Autorin und bin vollkommen unvoreingenommen an das Buch genommen, bei dem mich der Klappentext sofort angesprochen und berührt hat.

Stell dir vor, du hast alles, was du dir wünscht. Einen liebevollen Verlobten, der dir jeden Wunsch von den Augen abliest und den du bald heiraten wirst.
Stell dir vor, du trägst sein Kind unter dem Herzen und weißt, dein Glück ist nahezu perfekt.
Bis ein verhängnisvoller Moment dein Leben zerstört und nichts mehr ist, wie es einmal war. Maddie, die all diese Gefühle in sich trägt, erlebt ihren persönlichen Alptraum, denn nach einer Unachtsamkeit gehört ihr Happy End einer anderen.
Und ihr Leben gleicht einer Achterbahnfahrt und einem Scherbenhaufen.

Der Schreibstil hatte mich sofort. Ich war direkt vertieft und bin nur so durch die Seiten geflogen. Von einer Seite zur anderen, die mich sofort berührt hat.
Gerade Maddies Schicksal lässt einen nicht los. Nach einer Unachtsamkeit liegt sie im Koma, sechs lange Jahre lang.
Als sie erwacht, gehört ihr Verlobter längst einer anderen. Zusammen mit ihrer Tochter Hope.
Die Emotionen der Protagonisten waren förmlich greifbar und das von der ersten Seite an.
Durch die wechselnden Perspektiven, die hauptsächlich von Maddie und Chloe - der neuen Frau an der Seite ihres eingisten Verlobten - erzählt werden, bekommt man als Leser einen guten Einblick in das, was in den letzten sechs Jahren passiert ist.

Es hat mich berührt. Es hat mich mit gemischten Gefühlen zurück gelassen und mit dem Gedanken: Wie hätte ich reagiert?
An Ryan's Stelle. Oder an der Chloes. Wie hätte ich auf all die neuen Eindrücke reagiert, die Maddie verarbeiten muss, als sie auf dem Koma erwacht?
Und auch Hope, die kleine zarte Kinderseele, die inmitten eine Situation gerät, die für ein Kind unglaublich schwer zu verarbeiten sein muss.

Mit dem Ende hat mich Dani Atkins definitiv überrascht. Ich bin mir auch im Nachhinein noch nicht sicher, ob ich dieses Ende wirklich erwartet hätte. Oder ob es mich positiv oder negativ überrascht hat.
Zumal es mich auch anfangs ein wenig verwirrt hat. 
Aber ich kann dieses Buch empfehlen und ich möchte auf jeden Fall mehr von Dani Atkins lesen.
Wer einen Roman sucht, in dem unglaublich viel Gefühl und Drama steckt, ist hier genau richtig.
Mit schicksalhaften Begegnungen und ebenso schicksalhaften Wendungen ist man hier bestens aufgehoben.

Kommentare

  1. Liebe Mel, wow da bist du ja wirklich schnell mit der Rezi schreiben gewesen. Und mir ging es ebenso wie dir: Wie hätte ich reagiert? Ich weiß es nicht. Weitere Romane der Autorin kann ich dir wirklich empfehlen zu lesen. "Der Klang deines Lächelns " kann ich dir ans Herz legen. ♥ Liebe Grüße Hanne und danke für die Nennung in der Rezi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,

    willkommen im Dani Atkins - Club. ich liebe die Bücher ja wirklich. Ich empfehle dir als nächste "der Klang deines Lächelns" :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie,

    ganz frisch hier auf deinem Blog habe ich doch gleich eine Gemeinsamkeit entdeckt.
    Auch ich habe fast zeitgleich das Buch gelesen und war ähnlich angetan wie du.
    Es ist schön, zu lesen, dass du hiermit eine neue Autorin für dich entdeckt hast.

    Ganz liebe Stöbergrüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.