Direkt zum Hauptbereich

[ Rezension ] Einstieg Chinesisch - Für Kurzentschlossene


Lernt ihr eigentlich eine Sprache? Oder gibt es eine, die ihr unbedingt lernen möchtet?
Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich euch Einstieg Thai vorgestellt und mich gleichzeitig von meinem inneren Schweinehund namens Günni überreden lassen, dass es doch toll wäre, noch eine zweite Sprache zu erlernen bzw. sie zu festigen. Kann ihn jemand dafür treten?

Jedenfalls hat mich passend dazu vor kurzem dieses Rezensionsexemplar aus dem Hueber Verlag erreicht und es hilft mir wirklich sehr. Auch, wenn ich gestehen muss, dass mir das Chinesisch ein bisschen schwerer fällt, als das Thailändischen.
Das Buch beinhaltet erneut nicht nur Erklärungen, sondern auch Lernabschnitte ,in denen man sich selbst anhand von Übungen testen kann.
Für mich eine absolute gute Investition, die noch ganz oft zum Einsatz kommen wird. Genau wie die Thailand Version.
Mein Hörverständnis ist dank der beigelegten CDs um ein vielfaches besser geworden und da ich zusätzlich auch noch die App Duolingo nutze, ist gerade dieses Buch und die dazugehörige CD unglaublich hilfreich.
Manchmal habe ich zwar das Gefühl, allein vom Hören einen Knoten im Gehirn zu haben, aber das geht mir auch beim Thailändischen so. Und ich bin doch unglaublich froh, dass sich dieser Knoten langsam, aber stetig löst.

Kommentare