Sonntag, 29. September 2019

[Bloggeraktion] Leselaunen - Mein Leben und ich

Heute möchte ich auch wieder bei den Leselaunen von Trallafittibooks mitmachen.
Meine Motivation befindet sich übrigens immer noch in der Karibik bzw. jetzt erst recht. Auch wenn der Herbst durchaus seine schönen Seiten hat und ich ihn mag, hab ich den Sommer doch viel lieber. *lach*

Für alle weiteren Infos schaut doch einfach auf dem Blog von Nicci vorbei.

Durch Verlinkungen kann der Beitrag Werbung enthalten. Natürlich bekomme ich dafür kein Geld und andere Naturalien. :P 





Aktuell lese ich "Märchenfluch I - Das letzte Dornröschen"von Claudia Siegmann.
Ich habe es via vorablesen bekommen und mich dafür beworben, weil ich mich hauptsächlich in das Cover verliebt habe.
Außerdem mag ich Märchen unglaublich gerne  und die Geschichte hinter diesem Buch hat mir wirklich gefallen.
Aktuell bin ich auf Seite 310 und es gefällt mir wirklich gut.
Als eBook lese ich aktuell "Der Klang unserer Träume" von Denise Deegan. Es handelt sich dabei um ein Rezensionsexemplar von dotbooks und ich bin aktuell bei 48%.
Momentan muss ich allerdings gestehen, dass ich aus dem Verhalten von Greg absolut nicht schlau werde. oô


Ausgelesen habe ich in dieser Woche zwei Bücher. Einmal Khaos von Lin Rina, was mir wirklich gut gefallen hat.
Es war eine Premiere für mich, da es tatsächlich mein erster Buch aus dem Bereich Science Fiction war.
Außerdem habe ich das Lesebuch von Michael Ende ausgelesen. Ich denke, da muss ich nicht viel zu sagen, wenn Michael Ende ist und bleibt einer meiner ganz großen Helden. ♥ 



Ich habe in dieser Woche an einer Bloggeraktion teilgenommen und eine Rezension geschrieben. Wirklich aktiv war ich diese Woche tatsächlich nicht.
Gemeinsam Lesen hat seinen Platz auf meinem Blog als Bloggeraktion gefunden, ansonsten war dort leider nicht so viel los in dieser Woche.

Die Rezension, die online gehen durfte, ist die Rezension zu  "Erste Wörter - Erste Sätze" von Helmut Spanner. Ein Buch, dass eigentlich so gar nicht meinem Leseverhalten entspricht.


Ich muss sagen,in dieser Woche war es für meine Verhältnisse wirklich wenig, was ich gelesen habe. Ich hab definitiv schon mal mehr geschafft, aber beschweren will ich mich auch auf gar keinen Fall. *lach*


"Nimmt man einem Engel die Flügel, so ist es das Herz, welches weiterkämpft."
Dieses Buch stammt aus dem Buch Timeless Chance von Vivienna Norna. Einem Buch, was mir wirklich sehr gefallen hat und dieser Satz ist mir gleich so sehr hängen geblieben, dass er inzwischen meinen Whats App Status ziert, ohne dass ich ihn zeither geändert habe. ♥



Oh diese Woche lief ehrlich gesagt gar nicht so viel Musik.
Ich hatte tausend andere Dinge im Kopf.  Wenn dann doch mal ein wenig Musik durch meinen Kopf schwirrte, dann lief dort wie so oft "So schön kaputt" von SDP.
Ich bin in diesem Song inzwischen so sehr verliebt, dass kann sich niemand vorstellen. *lach*


Außerdem lief sehr oft "Under the same Sky" von Miyavi. Dieser Mann hat einen sehr großen Stellenwerk in meinem musikalischen Leben und den wird er auch beibehalten, da bin ich mir sicher.
Vor allem auf emotionaler Ebene, denn ich habe schon Konzertmomente mit ihm erlebt, die mir niemand nehmen kann und wird.

 


An drei Tagen dieser Woche habe ich auf die Tochter einer Freundin aufgepasst, da sich ihre Arbeitzeiten mit denen ihres Mannes überschritten haben.
Meine Schrittzahl hats auf jeden Fall gefreut, weil ich hinterher meist auch noch einen kleinen Spaziergang eingelegt habe.
Ansonsten war ich tatsächlich recht faul und habe nichts weiter gemacht, ausser eben spazieren zu gehen oder zu lesen.
Gestern morgen war ich mit meiner Freundin Claudia ein wenig in der Stadt unterwegs, wobei mich das Wetter ja eher an April als an September erinnert hat.
An sich ist in dieser Woche eigentlich nichts weltbewegendes passiert.
Wenn man mal davon absieht, dass mein kleiner Geduldsfaden momentan sehr leiden muss, was sich auch auf mein Nervenkostüm auswirkt.



Sonst habe ich noch meinen Instagram  - Account aufgeräumt. Nicht nur, dass einige Bilder aus der Timeline geflogen sind, ich habe auch unter denen aufgeräumt, die mir folgen und bin tatsächlich von 600 Abonennten auf 280 gesunken.
Ich bin mir nicht sicher, ob überhaupt jemandem aufgefallen ist, dass sich nun deutlich weniger Bilder auf meinem Feed befinden. oô

Ich möchte versuchen, an dieser Aktion jetzt jede Woche teilzunehmen.
Letzte Woche ging ja schon mal daneben.
Drückt mir die Daumen, dass es wieder aufwärts geht. *lach*
Bis dahin würde ich mich über ein paar Kommentare, Rückmeldungen oder Retweets sehr freuen. Egal zu welchem Beitrag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.