Direkt zum Hauptbereich

[Rezension[ Dämonenblut - Der Orden der Jäger II

Titel: Dämonenblut - Der Orden der Jäger II
Autor: Adora Belle

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 550 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 370 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Weibsbilder-Verlag; Auflage: 2 (1. September 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B074YKC5YC
Inhalt: "Darian und Leroy sind aus dem Ordenshaus geflohen.
Gemeinsam mit dem Gestaltwandler Jurij und Lucian, einem kriegerischen Dämon, schlagen sie sich durch und versuchen ihren Verfolgern zu entkommen.
Doch als wären das noch nicht genug Problemen, verändert sich Darian plötzlich in einer Weise, die bei Leroy einen bösen Verdacht weckt, welcher schließlich zur schrecklichen Gewissheit wird.
Das Leben seines Liebsten steht auf dem Spiel und viel Zeit zum Handeln bleibt nicht, zumal sich auch noch herausstellt, dass nicht weniger als das Schicksal der gesamten Welt mit seinem verknüpft ist und am seidenen Faden hängt ..." Quelle: Dämonenblut

 
 Bevor ich darüber schreibe, wie ich das Buch wahrgenommen habe, möchte ich mich bei dem Weibsbilder Verlag bedanken, dass mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem muss und möchte ich mich bei Amy M. Soul dafür bedanken, dass sie zwischen dem Verlag und mir vermittelt hat.
Auch, wenn ihre Bücher inzwischen nich mehr über den Verlag erhältlich sind.

Ich habe bereits den ersten Teil der Tagläufer - Reihe gelesen und fand ihn - wie ihr hier nachlesen könnt - wirklich klasse.
Umso gespannter war ich auf die Fortsetzung, zumal mich schon die Leseprobe am Ende des ersten Bandes unglaublich neugierig auf den zweiten Teil gemacht hat.

Gemeinsam mit Jurij und Lucian befindet sich das - gerade wieder vereinte Paar - erneut auf der Flucht. Als wäre das nicht schon schlimm genug, erwachen in Darian Kräfte, die keiner von ihnen überhaupt für möglich gehalten hätte.
Leroy hat einen bösen Verdacht, welcher sich nicht nur bestätigt, sondern auch zeigt, dass Darians Leben am seidenen Faden hängt.
Und nicht nur sein Leben, sondern auch das Schicksal der gesamten Welt.

Adora Bell knüpft nahtlos da an, wo sie im ersten Band aufgehört hat. der Schreibstil hat mir wirklich wieder von Anfang an gefallen.
Darian und Leroy können ihr Glück kaum fassen und dennoch nicht richtig geniessen.
Erst recht nicht, als Seiten und Verhaltensstörungen an seinem Liebsten sichtbar werden, die nur einen Schluss nach sich ziehen.
Leroy fällt es schwer, genau diesen Umstand zu akzeptieren und doch versucht er alles, um das Leben seines Partners zu retten.
Gemeinsam mit Jurijis und Lucians Unterstützung versuchen sie einen Weg zu finden, um das Unausweichliche zu verhindern.

Der Schreibstil der Autorin hat mir auch hier wieder richtig gut gefallen. Darian ist mir als Charakter sofort wieder direkt ins Herz gesprungen. Ich habe mit ihm mitgelitten, mit ihm mitgefiebert und wollte ihn so manches Mal einfach nur drücken.
Leroy tut alles, damit es ihm gut geht, auch wenn er selbst mehr denn je darunter leidet.
Auch hier hat sich der Spannungsbogen durch das komplette Buch gezogen. Mit humorvollen Momenten zwischen Leroy und Darian hat die Autorin das etwas aufgelockert. Und gerade, der ewige Schlagabtausch zwischen Lucian und Jurij hat mir wirklich wieder sehr gut gefallen - und dazu geführt, dass ich am Ende des Buches definitiv ein Grinsen auf den Lippen hatte.
Liebe Adora Belle, ich muss unbedingt den dritten Teil der Reihe und wissen, wie es mit den Charakteren, die mir so sehr ans Herz gewachsen sind, weiter geht.
Mit einer sehr großen Portion Liebe, viel Spannung, Humor Witz und einer passenden Prise Erotik hat es Adora Belle schon wieder geschafft, mich an das Ebook zu fesseln und das heisst bei mir schon was.
Genau wie beim ersten Band spreche ich auch hier eine Leseempfehlung aus. 


 

Kommentare