Direkt zum Hauptbereich

Leselaunen .. meine Woche und ich II



Heute habe ich mich wieder dazu entschlossen, auch bei den Leselaunen von Trallafittibooks mitzumachen.
Die Aktion habe ich inzwischen schon auf einigen tollen Blogs gesehen, denen ich folge. Also hab ich mich - wie gesagt - spontan entschlossen, auch mal einen Beitrag zu schreiben.
Vielleicht klappt das ja dann sogar regelmässiger.
Für alle weiteren Infos schaut doch einfach auf dem Blog von Nicci vorbei.

Durch Verlinkungen kann der Beitrag Werbung enthalten. Natürlich bekomme ich dafür kein Geld und andere Naturalien. :P 





Aktuell leise ich Dunkelsprung von Leonie Swann. Ich bin aktuell auf Seite 112, muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich mich etwas schwerer mit dem Lesen tue.
Ich bin mir nicht ganz sicher, woran es liegt, aber so richtig fesseln tut es mich bislang nicht.

Außerdem habe ich als eBook Kreona von Ney Sceatcher begonnen. Ihr Buch "Das Spiel des dunklen Prinzen" habe ich letztes Jahr förmlich verschlungen und ich freue mich sehr auf ihr nächstes Werk.


Ausgelesen habe ich in dieser Woche gleich mehrere Bücher. Die letzte Urlaubswoche habe ich ausgenutzt, würde ich mal sagen.
Einmal Show me the Stars von Kira Mohn, welches ich euch ja letzte Woche als aktuelles Buch gezeigt habe.

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki von Haruki Murakami habe ich vor ungelogen vier Jahren zum Geburtstag bekommen und es jetzt endlich einmal vom SuB befreit.

Einfach Yeshi von Gabriela Kasperski war ein Rezensionsexemplar und mit gerade mal 160 Seiten das kürzeste Buch dieser Woche. Auch dazu steht die Rezension noch aus. 

Außerdem ein ebook namens Wunder von Lilienblom, welches ich noch rezensieren muss. Es hat mir durchaus gefallen und ich werde euch die Rezension dazu bestimmt in einem der anderen Beiträge vorstellen.



In dieser Woche war ich für meine Verhältnisse wieder echt faul, was Beiträge angeht.
Es ist nämlich tatsächlich nur eine Rezension online gegangen.
Auch alle anderen Beiträge sind auf der Strecke geblieben, weil ich - gerade, was den Writing Friday angeht - einfach nichts aufs Papier bzw. aufs Dokument bekommen habe.



Die Rezension, die online gehen durfte, ist die Rezension zu Show me the Stars von Kira Mohn. Ein weiteres Lesehighlight in diesem Monat, dass mir gezeigt hat, dass ich unbedingt mehr von der Autorin lesen muss.


Ich muss sagen, meine Lesestimmung ist eigentlich fast immer relativ gut.
Ich habe kaum Leseflauten und meine letzte ist schon gefühlt ewig her.
Gott sei Dank. *lach*
Momentan habe ich Urlaub d.h. ich habe bereits eine Woche hinter mir und noch eine weitere vor mir. Wenn ich da nicht in Lesestimmung bin, dann weiss ich es auch nicht. *lach*
Ich habe ja auch drei Bücher beenden können. Jetzt muss ich nur noch die Rezension dazu schreiben. *lach*



"Manchmal ist es schwer, ein Kapitel abzuschliessen, von dem man sich gewünscht hat, es würde ein ganzes Buch ausfüllen."
Das Zitat habe ich bei Pinterest gefunden. Es klingt unglaublich schön und beinhaltet manchmal so viel Wahrheit.
So etwas hat sich doch bestimmt schon fast jeder von uns mal gewünscht, oder?


Diese Woche hatte ich zwei Lieder, die fast dauernd gelaufen sind. Neben dem "So schön kaputt" von SDP, dass ich euch in der letzten Wochen bereits gezeigt habe.
Diese Woche lief noch Senorita von Shawn Mendes & Camila Cabello hoch und runter. Ich muss gestehen, ich habe mich nie so richtig mit Shawn Mendes beschäftigt, aber dieses Lied von ihm ist sofort hängen geblieben.

Außerdem ist das Lied "One Right Thing" von Marshmello und Kane Brown bei mir hängen geblieben. Ich kenne Kane schon länger und anfangs dachte ich echt.. Gott nee, bloss keine Countrymusik, aber dann habe ich seine Stimme gehört und war direkt verliebt.
Seine Stimme beruhigt mich manchmal oft einfach. 


Und sonst so .. war ich am Dienstag 30km mit dem Fahrrad unterwegs und am Freitag das erste Mal nach Jahren wieder im Schwimmbad.
Jetzt habe ich aber auch einen heftigen Sonnenbrand auf Rücken und an .. anderen Stellen. *lach*
Also wirklich nur auf den Stellen, an denen ich vorher noch nicht braun war, weil den Teil sonst immer mein Sport BH verdeckt hat. *hust*


Am Donnerstag war ich mit vier lieben Kolleginnen beim Griechen essen und es war echt ein toller und witziger Abend. ♥

Heute habe ich den ganzen Tag daheim verbracht, einen Brief beantwortet und mich um mein Bulletjournal gekümmert.
Und auch Tagebuch geschrieben. Das ist einfach so ein persönlicher Rückblick für mich, der mir wahnsinnig gut tut.

Ich möchte versuchen, an dieser Aktion jetzt jede Woche teilzunehmen.
Drückt mir die Daumen, dass ich es auch schaffe.
Bis dahin würde ich mich über ein paar Kommentare, Rückmeldungen oder Retweets sehr freuen. Egal zu welchem Beitrag.
Manchmal habe ich nämlich das Gefühl irgendwie nicht dazu zu gehören und momentan sind diese Zweifel in mir wieder extrem groß. *seufz*

Kommentare

  1. Liebe Mel,
    ich lese sehr gern auf deinem Blog und habe heute mir mal diesen Beitrag kpl. durchgelesen. Ich unterliege seit Wochen einer gewissen Unlust zum Bloggen :-( Gerade mal die Rezis, was online muss, aber ansonsten ist die Luft irgendwie raus. Muss aber sagen, hängt auch viel mit meinem Bein zusammen. Na mal schauen, irgendwie wird das wieder mal was. Obwohl ich irgendwie denke, wofür blogge ich denn noch? Man hat mehr denn je das Gefühl, es spielt sich alles auf den anderen Social Media Kanälen ab. Aber egal. Ich mach das so wie ich möchte.
    Lass dir liebe Grüße da und endlich auch mal einen Kommentar. ☺#
    Hanne

    AntwortenLöschen
  2. HEy Mausi

    da hast du ja ordentlich was weg gelesen. Und das Treffen ist dann irgendwie doch nicht geschafft worden.. menno... das müssen wir ganz bald mal irgendwie noch nachholen....

    ABer hey... dafür bist du zu einigen dingen gekommen *hihi*

    Ich bin ein wenig sehr eingespannt momentan und meine Nerven liegen momentan dauerblank.... es ist abartig, ehrlich *seufz *

    Hab eine tolle Woche meine liebe... lieb dir <3

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melanie,

    da warst du aber ordentlich aktiv!
    Ich hoffe, dass der Sonnenbrand mittlerweile weg ist ;)

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.