Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Ghostwalker III - Auf lautlosen Schwingen

Titel: Ghostwalker III - Auf lautlosen Schwingen
Autor: Michelle Raven

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1 (6. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802583698
  • ISBN-13: 978-3802583698

Inhalt: "Die zurückgezogen lebende Amber wird vom Rat der Berglöwen gebeten, den Adlerwandlern eine Nachricht zu überbringen. Dafür überschreitet sie zum ersten Mal die unsichtbare Grenze zwischen ihr und dem Adler Griffin, der sie als Kind vor den Mördern ihres Vaters gerettet hat. Im Gebiet der Adler wird sie angegriffen, und wieder kommt Griffin ihr in letzter Minute zu Hilfe. Zum ersten Mal begegnen sie sich in ihrer menschlichen Gestalt, und erkennen, dass sie sich noch immer zueinander hingezogen fühlen. Aber können eine Berglöwin und ein Adler ein Paar werden? Während sie nach einem Weg suchen, wie sie ihr Leben gemeinsam gestalten können, wird ein Berglöwenwandler von unbekannten Angreifern schwer verletzt und sie begreifen, dass viel mehr auf dem Spiel steht als nur ihre Liebe." Quelle: Amber



Ich habe, wie den Leuten, die meinem Blog folgen, bereits bekannt sein sollte, schon die ersten beiden Bände der Reihe gelesen und nun war der dritte Band an der Reihe.
Inzwischen mag ich ja den Schreibstil der Autorin wirklich gerne. Lest selbst, ob mich der Schreibstil der Autorin auch diesmal überzeugen konnte.

Amber lebt in der Welt der Berglöwen etwas zurückgezogen, meidet die anderen oftmals und wird nun doch gebeten, zwischen ihrem Volk und dem Volk der Adler zu vermitteln, ihnen eine Nachricht zu überbringen.
Griffin, einer der Adlerwandler, hat ihr bereits einmal das Leben gerettet, in dem er sie vor den Mördern ihres Vater gerettet hat.
Zum ersten Mal stehen sich die beiden in ihrer Menschengestalt gegenüber, nachdem Griffin sie in seinem Gebiet erneut gerettet hat.
Sie fühlen sich beide zueinander hingezogen und wissen dennoch, dass ihre Liebe eher ungewöhnlich ist, denn noch nie hat eine Berglöwin sich zu einem Adler hingezogen gefühlt.
Können sie wirklich ein Paar werden? 
Während beide versuchen, einen gemeinsamen Weg zu finden, wird einer der Berglöwen angriffen und schwer verletzt und nicht nur Griffin und Amber müssen fortan um ihr Leben fürchten.

Der Schreibstil hat mir wieder wirklich gut gefallen und Amber als Hauptprotagonistin war mir wirklich sehr sympatisch. Bereits in den ersten beiden Bändern war sie meine heimliche Favouritin und auf ihre Geschichte habe ich mich besonders gefreut.

Amber lebt eher zurück gezogen und unternimmt nur selten etwas mit den anderen Berglöwen. Seit ihrer ersten Begegnung mit Griffin, in welcher er ihr als King das Leben rettet, bekommt sie Griffin nicht mehr aus dem Kopf und begibt sich oftmals in das Gebiet der Adler, um ihm nahe zu sein. 

Das Böse zieht derweilen weiterhin im Hintergrund seine Fäden und macht nicht nut den Berglöwen das Leben schwer. Bereits in den ersten beiden Bänden hat dieser Teil eine große Rolle gespielt, auch wenn in diesem Band hauptsächlich die Liebesgeschichte der beiden Gestaltwandler die Hauptrolle spielt. 

Durch den flüssigen Schreibstil der Autorin bekommen die Hauptprotagonisten einen besonderen Charme, auch wenn ich ehrlich gestehen muss, dass ich mir anfangs wirklich vorgestellt habe, wie wohl so eine Mischung zwischen einem Adler und einem Berglöwen aussehen würde. Ein Adler mit Löwenfell? Ein Berglöwe mit Flügeln? 
Natürlich kommt Nachwuchs auf diese Art nicht zustande, aber man kann sich ja auch durchaus mal solch lustige Fragen stellen?  
Jedenfalls konnte mich auch der dritte Band wieder von sich überzeugen und ich kann es kaum erwarten, auch die anderen in die Finger zu bekommen. 

Klare Leseempfehlung hier von mir. 

Kommentare

  1. Ich habe es inzwischen geschafft, mir den ersten Band der Ghostwalker-Reihe zuzulegen, bin mal gespannt, wann ich Zeit finde, die Reihe anzulesen!! :D Bin nach deinen Rezensionen auf jeden Fall sehr gespannt, ob es mich auch überzeugen wird! ^^

    LG, WortGestalt

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.