Direkt zum Hauptbereich

[ Bloggeraktion] Freitagsfüller

 


Hallo ihr Lieben,
Es ist auch heute wieder Zeit für den Freitagsfüller, den ich euch nicht vorenthalten möchte, Heute gibt es ihn wieder früher, da ich frei haben und mich ein wenig um den Blog kümmern kann.

Der Freitagsfüller ist ein Ritual am Ende der Woche geworden und damit möchte ich nicht nachlassen. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann schaut doch einfach bei Barbara und ihrem tollen Blog scrap impulse vorbei, falls ihr ihn noch nicht kennt.

1.  Ich habe bemerkt, dass  es mir gut tut, das Handy einfach mal links liegen zu lassen.
2.  Kartoffelpürree mache ich am liebsten selbst. Das fertige Zeug schmeckt doch echt nach .. nichts.
3.  Wenn ich schlechte Laune habe, ziehe ich mich zurück. Meistens hilft dann wirklich nur Musik.
4.   Ich hoffe, ich werde das mit dem Schreiben so durchhalten, damit ihr auch im Dezember wieder jeden Tag eine Geschichte lesen könnt.
5.   Das echte Adventsfeeling beginnt für mich  ... eh.. eigentlich nie.
6.   Ich hatte noch nie eine Martinsgans und werde vermutlich auch nie eine auf dem Teller haben.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Fussball schauen und ein wenig Schreibzeit im NaNo - und Adventskalenderprojekt, morgen habe ich geplant, einen Spaziergang einzulegen, auch Fussball zu schauen und die Serienfolgen der Woche nachzuholen und Sonntag möchte ich einfach nur meine Ruhe!

Kommentare

  1. Liebe Melanie,
    Ja, das Handy ist echt ein Zeitfresser. Ich habe mir auch angewöhnt, es öfters mal zu Hause zu lassen, wenn ich unterwegs bin.
    Martinsgans kenne ich nicht und da ich Ente nicht mag, wird wohl Gans auch nix für mich sein. Schmeckt sicher ähnlich...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie,

    wie schön, dass du den FF schon als Ritual betrachtest. Bei mir gehört er auch einfach zum Blog dazu.
    Zu 1: Manchmal muss es einfach mal schnell gehen, aber besser schmeckt schon der selbstgemachte Kartoffelbrei.
    Zu 3: Ich finde es gut, dass du weißt, wie du die schlechte Laune überwinden kannst.

    Zu 5: Und dich kann gar nichts in Adventsstimmung bringen? Bei mir hilft manchmal schon etwas Kerzenlicht oder weihnachtliche Musik.

    Was ich backe, kann ich dir jetzt schon verraten, es gibt einen Kuchen mit Äpfeln und die andere Hälfte mit Zwetschgen. So gibt es etwas Auswahl und ich habe in der nächsten Woche nicht zwei Kuchen aufzuessen.

    lg und ein schönes Wochenende mit viel Fussball und guten Ideen beim Schreiben.
    Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.