Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Time Travel Inc.

Titel: Time Travel, Inc.
Autor: Laura Newman

Kindle Format: 262 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B00FBR2I16
Taschenbuch: 306 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1492788422
ISBN-13: 978-1492788423

Inhalt: "
Zeitreisen sind möglich. Zumindest für Leana Whitman, die sich als erste Zeitreisende der Geschichte durch das Amerika der Zwanziger Jahre schlägt. Dabei muss sie nicht nur ihre eigentlichen Auftraggeber hintergehen, sondern sich auch lebensbedrohlichen Situationen und unerwarteten Begegnungen stellen.
Während sie versucht ihre Mission erfolgreich abzuschließen wird sie wider Willen Teil der Geschichte und lernt zu allem Überfluss auch noch den Mann ihres Lebens kennen. Wie ungünstig, dass dieser in ihrer Gegenwart bereits über 100 Jahre alt wäre.
Zwischen Jazz, Flüsterkneipen und negativer Energie bahnt sie sich ihren Weg durch die Irrungen und Wirrungen der Zeit." Quelle: Time Travel

An dieser Stelle möchte ich mich erstmal bei der Autorin bedanken. Ich bin eher zufällig auf ihre Homepage gestossen - dank Tante Google - und habe mir ihre Bücher angesehen.
Weil mich Zeitreise - Romane doch schon interessieren und ich nach meinem letzten Flop in der Hinsicht einen neuen Versuch.
Laura Newman war so freundlich, mir ein Rezensionsexemplar ihres Buches zuzusenden.


Leana Withman befindet sich momentan in einer Zeit, in der sie eigentlich noch gar nicht geboren ist. Leana ist eine Zeitreisende und befindet sich dadurch momentan in mitten der 1920er Jahre.
Von Professor Tyssot hat sie vorher einige Regale auferlegt bekommen und doch fällt es Leana so manches Mal nicht gerade leicht, sich an diese zu halten.
Die Zeitreise entwickelt sich nur für Leana zu einem wahren Abenteuer, denn auch die Zukunft gerät dadurch gehörig durcheinander.
Schließlich bricht Leana die wichtigste Regel, die der Professor ihr auferlegt hat und das Chaos nimmt förmlich seinen Lauf: Sie verliebt sich.

Ich habe wirklich schon einige Zeitreiseromane gelesen und doch war dieser etwas völlig anderes. Der Schreibstil hat mir von Anfang an gefallen und Leana war ein Charakter, welchen ich direkt mochte.
Während sie versucht, ihre Mission, die diese Zeitreise mit sich bringt, zu erfüllen, kommen ihr nicht nur einmal ihre Gefühle in die Quere.
Doch wer ist dieser mysteriöse Mann, dem sie sich einfach nicht entziehen kann? Warum taucht er immer dann auf, wenn sie nicht mit ihm rechnet und bringt sie gehörig durcheinander?

 Die Geschichte wird größtenteils aus der Sicht von Leana oder aus der Sicht "der anderen" in der Zukunft erzählt. Ich fand diese Szenenwechsel keinesfalls störend, eher im Gegenteil.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 1. Teil der "Zeitreise - Chroniken" und ich muss ehrlich sagen, dass mich dieser Teil des Buches neugierig auf den Folgeband gemacht hat.


Man muss ihn nicht zwingend lesen, weil das Buch eigentlich in sich abgeschlossen ist. Wo wir gerade dabei sind, das Ende fand ich.. sagen wir passend, auch wenn  mich ein paar Sachen - bis es überhaupt dazu gekommen ist - schon ein wenig irritiert haben.
Dennoch ist das Buch definitiv lesenswert und mich hat es definitiv neugierig auf den zweiten Band gemacht.



P.S. Bitte entschuldigt, falls irgendwie alles keinen Sinn ergibt und ein wenig durcheinander geschrieben ist, aber ich hab einfach drauf losgeschrieben. :P

Kommentare