Direkt zum Hauptbereich

[Bloggeraktion] Cover Theme Day

Heute ist Mittwoch, da möchte ich euch wieder mit zum Cover Theme Day von Charleen nehmen.
Jede Woche fragt Charleen nach einem Cover, zu dem sie das Thema vorgibt.
Wenn ihr auch noch daran teilnehmen möchtet, dann schaut doch einfach mal bei Charleen und all den anderen Teilnehmern vorbei.
Am heutigen Mittwoch möchte das Cover eines Buches, auf dem kein Lebewesen zu sehen ist.
Ich habe mich für ein Buch entschieden, dass ich Anfang letzten Monats gelesen und auch rezensiert habe.
Die Rezension dazu könnt ihr selbst verständlich auf dem Blog auch nachlesen.
Es war ein Buch, dass mich wirklich mit sehr gemischten Gefühlen zurück gelassen hat.

Titel: Bus 57
Autor: Dashka Slater



  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Loewe (11. März 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3743203634
  • ISBN-13: 978-3743203631
Inhalt: "Der Bus der Linie 57 ist das einzige, was Sasha und Richard miteinander verbindet. Richard ist Afroamerikaner, geht auf eine öffentliche Schule und hat gerade einen längeren Aufenthalt in einer betreuten Wohngruppe für jugendliche Straftäter hinter sich. Sasha ist weiß, besucht eine Privatschule und identifiziert sich selbst als agender. Nur acht Minuten täglich verbringen Sasha und Richard gemeinsam im Bus 57. Bis zu dem Tag als Sasha den langen weißen Rock trägt und Richard ihn anzündet.

Dashka Slater hat den nachfolgenden Gerichtsprozess monatelang verfolgt, mit Beteiligten gesprochen und die Hintergründe recherchiert. Bus 57 ist die akribische Dokumentation eines berührenden Falles, der tragischen Verstrickung zweier Jugendlicher, die doch nur eines wollen: glücklich sein, trotz allem." Quelle: Bus 57


Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Quelle:  Bus 57 


Kommentare