Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Begin Again

Titel: Begin Again
Autor: Mona Kasten

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1571 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 497 Seiten
  • Verlag: Lyx.digital (14. Oktober 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

Inhalt: "Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher – und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann …" Quelle: Begin Again I

Mona Kasten ist mir in den letzten Wochen und Monaten so oft über den Weg "gelaufen". Ich kenne inzwischen wirklich jedes ihrer Youtube - Videos und war mir sicher, dass ich irgendwann ein Buch von ihr lesen werde. Als ich es bei Net Gallery entdeckt habe, habe ich mich ohne zu Zögern dafür beworden und wir ihr sehen könnt, habe ich die Zusage bekommen.
Aber hat sich das Warten darauf, die Vorfreude auch gelohnt?

Allie Harper möchte noch einmal ganz von vorne beginnen. Meilenweit von ihrer alten Vergangenheit und ihren Eltern entfernt, möchte sie ein völlig neues Leben beginnen. Ihr fehlt lediglich eine geeignete Wohnung. Als sie sich auf ein WG - Zimmer bewirft, trifft sie auf Kaden. Kaden wohnt dort ebenfalls und bereits bei ihrer ersten Begegung ist Allie sich sicher: Mit dem will sie auf gar keinen Umständen in einer gemeinsamen Wohnung wohnen.
Weil ihr jedoch keine andere Wahl bleibt, zieht sie schließlich doch bei ihm ein und bringt Kadens Welt gehörig durcheinander.
Er, der eigentlich gar keine weibliche Mitbewohnerin will, stellt sofort klar, dass es gewisse Regeln gibt, die Allie einzuhalten hat.
Doch was, wenn er vielleicht sogar selbst am Ende der ist, der diese Regeln bricht.



Oh, ganz ehrlich. Ich habe mich schon auf der ersten Seite total in den Schreibstil verliebt. Der Schreibstil von Mona Kasten hat mich sofort fasziniert und bereits auf den ersten Seiten bin ich aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus gekommen.
Spritzig, mit unglaublich viel Gefühl und Charakteren, die man einfach mögen muss.
Allie und Kaden haben beide einen Problemberg, der so groß ist, dass sie ihn alleine nur schwer bewältigen können.
Gefühle wollen und können beide nicht richtig zulassen. Als sie das erste Mal aufeinander treffen, ist der Stress vorprogrammiert. Leiden können sie sich nicht wirklich und gemeinsam haben sie schon mal gar nichts - denken sie.
Ich habe Allie manchmal wirklich bewundert. Durch ihre Vergangenheit ist sie bereits... ein gebrochener Mensch, ein gebranntes Kind.. Obwohl sie tierische Angst hat zu versagen, versucht sie ihr Leben so gut es geht zu meisten. Sie war einfach so wunderbar... emotional.
Ich habe ihre Art einfach geliebt. Ihre Art, wie sie gegen jede von Kadens Regel verstossen hat und sei es nur, in dem sie ihren Kaffee so getrunken hat, wie er ihn nie anrühren würde.
Kaden...
Bei Kaden und mir war es irgendwie echt von Anfang an so eine Hassliebe. *g*
Ich wollte ihn oft genug einfach an die Wand klatschen - oder es Dawn gleich tun - aber dann hab ich einfach nur wieder mit einem "Haaaaach....", in den Gedanken auf mein Handy gestarrt und wollte ihn einfach nur knuddeln.
Man merkt beiden Charakteren an, dass in Herz und Kopf das totale Chaos herrscht. Wie sehr sie sich auch nach jemandem sehen, der das Chaos entwirrt, die Angst verletzt zu werden ist bei beiden enorm groß.
Die Freunde der beiden spielen entscheidene Rollen, ohne dass sie zu sehr in den Vordergrund geraten. Ich glaube, Dawn war für Allie einfach die beste Freundin, die sie finden konnte. Ebenso wie Spencer für Kaden die Person ist, die er am ehsten an sich ran lässt.
Mein heimlicher Favorit war jedoch Scott. Hach, was war mir der Junge sympatisch.

Ich könnte noch stundenlang und seitenweise weiter schwärmen, aber dann würde ich vermutlich das ganze Buch nochmal erzählen. *lach*
Mit viel Humor, einer gehörigen Portin Drama, unglaublich viel Gefühl und einer Prise Romantik, hat es Mona Kasten geschafft, mich von der ersten Seite an zu begeistern und ich freue mich bereits jetzt auf die nächsten beiden Teile der "Begin Again" - Reihe.
Leseempfehlung! Definitiv!

Kommentare

  1. Awww ich möchte dieses Buch auch noch unbedingt dieses Jahr lesen, hoffentlich schaffe ich das noch ^^

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.