Direkt zum Hauptbereich

Dreiste Leserpost

Aus gegebenem Anlass hier nochmal ein paar andere Worte.
Auf Facebook habe ich gerade bei einer Autorin, C. M. Singer deren Bücher ich mir unbedingt noch zulegen möchte, folgendes zu lesen bekommen.





Also ganz ehrlich.. das finde ich dreist. Einfach nur dreist. Es gibt genügend Seiten, wo man sich für Bücher, die man lesen möchte, bewerben kann. Blogg dein Buch und Vorablesen sind nur zwei solcher Seiten, abe den Autor direkt anschreiben, und um Rezensionsexemplare zu betteln, weil man zu faul oder zu geizig ist, sich die Bücher selbst zuzulegen, dass ist dreist.
Klar, ich möchte die Werke von C.M.Singer auch gerne noch in meinen Händen halten, da ich von ihrer Leseprobe echt angetan war, aber das... dazu fehlen mir gerade echt die Worte.
Und dann gleich noch BEIDE Folgebände anfordern, das ist wirklich mehr als nur dreist.

Mein persönlicher Wunsch-Sub wächst eh ins unermessliche, aber ich würde nie auf die Idee kommen, meinen Wunschautor eine solche Mail zukommen zu lassen und ehrlich, liebe Frau Singer, sie haben es nun wirklich nicht nötig, sich auf eine solche Art und Weise erpressen zu lassen, denn nichts anderes ist es in meinen Augen.

Tschakka, ich habe auch diesmal gesprochen..

Shou

Kommentare

  1. Wow, das hab ich von Claudia gar nicht gelesen.. das ist wirklich wirklich dreist ... und ich finde Claudias Art, damit umzugehen zollt unbedingt Respekt.

    Sicher, die Bücher sind nicht preiswert .. liegt halt daran, dass keine großen Verlage dahinter stehen, kleine Auflagen sind nunmal teurer. Und die Bücher sinds allemale Wert. Und wie Du auch schon sagst .. ansonsten gibts genug Möglichkeiten wie Leserunden etc wo man bestimmt Glück haben kann, wenn man kein Geld hat. .. echt traurig so was :(

    AntwortenLöschen
  2. Gute Bücher haben ihren Preis, und den sollte man immer bereit sein hin zu legen. Ansonsten einfach mal ein Jahr warten, wenn dann ein TB raus kommt ist das ja nochmal etwas günstiger. Aber der Frau vorzusetzten wenn sie die Bücher nicht zuschickt, dann bekommt Band 1 nur 3 Sterne. *lol*
    = Made my day =

    AntwortenLöschen
  3. Das ist heftig!
    Bei mir kommt gerade so das Gefühl des Fremdschämens hoch... :D

    Es gibt ja auch noch viel mehr Möglichkeiten Geld beim Bücherkauf zu sparen:
    Ich habe den ersten Teil (der mir gar nicht gefallen hat :D) als Mängelexemplar für 4 € erworben. Oder man schaut mal nach gebrauchten Exemplaren. Also wirklich!

    AntwortenLöschen
  4. Echt schlimm, dass mit den Sternen vor allem. Ich meine, nur aus Trotz 3 Sterne geben ist echt blöd, und 5 Sterne zu versprechen auch, das ist ja wohl nicht der Sinn von Rezensionen, so ein abgekartetes Spiel

    AntwortenLöschen
  5. huhu,
    also ich finde echt,dass das dreist ist!
    Natürlich kann man mal höflich nachfragen,ob man eins zugesendet bekommt,aber das ist echt dreist!

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Dreister ist hier eher, dass erpresst wird...das geht echt mal gar nicht :/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.