Direkt zum Hauptbereich

[Bloggeraktion] Montagsstarter

Hallo ihr Lieben,
schon wieder eine neue Woche und damit auch ein weiterer  Montagsstarter, den ihr bei Anni finden könnt.
Anni stellt uns Satzelemente, die wir ergänzen - ähnlich wie beim Freitagsfüller, aber das wisst ihr bestimmt schon.

❶ Ostern gehört zu den Festen, die ich noch weniger feiere, als Weihnachten oder Geburtstage.

❷ Und ich lasse mich momentan schon wieder viel zu viel von meinen Selbstzweifeln und Gedanken leiten. Gibts da vielleicht was von Rathiopharm?

❸ Das typische Verstecken gibt es bei uns schon lange nicht mehr oder zählt es, dass der Junior sich selbst den ganzen Tag im Zimmer versteckt? xD

❹ Zu viele Ideen und dann doch keine Zeit oder Motivation, sie so umzusetzen, wie sie sich in meinem Kopf befinden.

An manchen Tagen schwirrt mir nach der Arbeit regelrecht der Kopf, obwohl ich sie liebe. Also die Arbeit.

Nicht wirklich viele Dinge gibt es, die ich diese Woche erledigen möchte: Die Arbeit steht im Vordergrund und ansonsten ein paar Serien folgen und das tägliche Schreiben. Zumindest habe ich mir das vorgenommen.

❼ Dieser Starter war wie immer ein besonders guter Start in den Montag und ein Ritual, dass ich nicht mehr missen möchte.

Kommentare

  1. Ostern ist für mich auch nichts Besonderes, feiere Ostern auch nicht. So ein Medikament könnte ich momentan auch mal wieder gut gebrauchen - sowas sollte echt mal entwickelt werden :D
    Punkt 4 und 5 ist bei mir genau so.

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, dein Punkt 3. Das ist hier auch so, ich erschrecke fast schon, wenn Junior sich mal zu uns ins Wohnzimmer setzt. ;-) Und ich freue mich sehr über deinen Text in Lücke 7. Hach, wie schön, das ist Motivation für mich, den Montagsstarter Woche für Woche ins Netz zu bringen. Dankeschön.
    Hab eine gute Woche, Herzensgrüße
    Anita

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.