[Rezension] Für immer, dein Dad


Titel:  Für immer, dein Dad.
Autor: Lola Jaye 
Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: rororo; Auflage: 3 (1. Juli 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499247232
ISBN-13: 978-3499247231
Originaltitel: By the time you read this

Inhalt: "«Dies ist mein Leitfaden für meine Tochter Lois. Die größte Liebe meines Lebens.» Als ihr Vater an Krebs stirbt, ist Lois untröstlich. Ihre Mutter möchte wieder heiraten – in den Augen der Tochter ein Verrat. Auf dem Höhepunkt ihrer Verzweiflung erreicht sie ein Notizbuch. Geschrieben von ihrem Vater vor seinem Tod. Es ist ein langer Brief an Lois. Die junge Frau beginnt durch seine Worte das Leben in einem anderen Licht zu sehen. Und sie erkennt, dass das Glück manchmal direkt nebenan wartet … «Eine wunderschöne, nachdenkliche Geschichte, die Sie zum Lachen und Weinen bringt.» (The Sun)" Quelle: Dad

Meine Meinung:
Für immer, dein Dad habe ich schon auf einem anderen Blog gelesen und von der Beschreibung her fand ich ihn echt ansprechend. Ich habe es günstig und gebraucht bei rebuy ersteigert und muss ehrlich sagen, dass es mich auch beim Lesen nicht enttäuscht hat.

Lois ist gerade mal 5 Jahre alt, als ihr Vater an Krebs stirbt. Sie selbst kann sich kaum an ihn erinnern und ihre Mutter ist ihr da keine große Hilfe, erst recht nicht, als dieser ihr eröffnet, dass sie wieder heiraten will.
Am Tag dieser Hochzeit bekommt sie von ihrer Tante ein Notizbuch überreicht.. ein Notizbuch, welches ihr Vater für seine Tochter geschrieben hat. Jedes Jahr zu ihrem Geburtstag soll sie ein Kapitel lesen und sich von ihm so durch's Leben leiten lassen.

Lois war mir von Anfang an total sympatisch und hat mich bereits auf den ersten Seiten zum Schmunzeln und doch zum Schlucken gebracht. ( Ein lieber Gruß an Tine, auch dieses Buch hat es nicht geschafft, mich zum weinen zu bringen, trotz der Hintergrundstory ;) )
Das Buch hat etwas fesselndes an sich, welches eines nicht los lässt und aufgrund der ganzen Schreibweise, der Hintergrundstory und der total sympathischen Charaktere, bekommt es die volle Punktzahl von 5 Gänseblümchen von mir. Freundschaft und Liebe spielen eine große Rolle in diesem Buch und egal, wie oft Lois auch auf die Nase fällt, mit Hilfe des Leitfadens schafft sie es fast jedesmal wieder auf die Beine.
Einzig das Ende hat mich ein klein wenig überrascht, aber das ist definitiv kein Punktabzug, eher im Gegenteil.



Bis dahin,
Shou

Kommentare

  1. Das klingt wirklich sehr interessant. Das Buch werd ich wohl auch auf meine Buyliste nehmen.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.