Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Die Seelenwanderin

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.04.2011
  • Aktuelle Ausgabe : 02.04.2011
  • Verlag : Eigenverlag
  • ISBN: B008ZGBI5W
  • E-Buch Text: 417 Seiten 
  •  
  • "Hier"


Inhalt: "» Die Angst, die in einem entstehen kann und fast umbringt, sollte ich spüren lernen. «

Die Welt Galan ist in großer Gefahr. Netan, der Herrscher von Capan, erklärt den sechs Territorien den Krieg. Er ist das wahre Böse, und keiner scheint ihn aufhalten zu können.
Charisma, ein 19jähriges Mädchen, lebt mit ihrer Familie auf einem klei-nen Bauernhof in Kalander. Sie findet heraus, dass sie eine Seelenwanderin ist, und dass nur sie Galan retten kann. Doch sie muss ihre Gabe geheim halten. Erst als sie in ihren Wanderungen den Krieger Jeremia Nahal trifft, offenbart sie sich. Doch für ihre Liebe scheint es keine Zukunft zu geben, denn Jeremia ist schon Narissa, der Tochter des Herrschers Verson, versprochen.
Mit Hilfe ihrer Familie, dem Seelenkrieger Jason und den geheimnisvol-len Schleierwesen nimmt sie den Kampf auf - für Galan und die Liebe zu ihrem Lanimer." Quelle:


 Erstmal gilt mein Dank der Autorin, welche mir ihre persönliche Ausgabe aus bestimmten Gründen hat zukommen lassen, damit auch ich meine Meinung zu diesem Buch preisgeben kann.

Charisma ist ein junger Mädchen, welches mit ihren Brüdern und ihren Eltern auf einem Bauerhof in Kalander lebt, einem der sechs Territorien in der Welt Galan. Schon seit geraumer Zeit träumt sie von einem jungen Mann, Jeremia. Sie glaubt, ihn nicht zu kennen und doch fühlt sie sich zu ihm hingezogen, fühlt sich mit ihm verbunden. Beinahe jede Nacht träumt sie von ihm, begleitet ihn auf seinem Weg und erfährt dadurch, dass Nethan - der Herrscher aus Capan - den anderen Territorien den Krieg erklärt hat. 
Durch ihre Mutter erfährt sie schließlich, dass sie eine Seelenwanderin ist und dass ausgerechnet sie diejenige ist, die Galan noch retten kann. 
Wird sie es schaffen? Und was wird aus ihr und Jeremia? 
Welche Hürden muss Charisma auf sich nehmen, um ihr Schicksal zu erfüllen und welche Rolle spielen ihre Brüder dabei? 

Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an begeistert. Ich habe mich sofort mit Isma verbunden gefühlt, habe an ihrem Leben und vor allem an ihren Träumen, in denen sie Jeremia begegnet. Obwohl Jeremia sie nicht sehen kann, spürt er ihre Berührungen, fühlt sich nach und nach mehr denn je mit ihr verbunden und als er ihr später direkt gegenüber steht, weiss er sofort: Die oder keine!
Auch wenn er dafür nicht nur von seinem besten Freund Gerrit belächelt wird. 
Dennoch steht die Liebe der beiden Anfangs unter keinem guten Stern, ist Jeremia doch längst einer anderen versprochen. Um Galan zu retten und um einen Krieg zu vermeiden willigt er schließlich sogar in die Hochzeit mit Narissa ein. Charisma, welcher es im ersten Moment das Herz bricht, gibt aber trotzdem nicht auf.
Als Jeremaia jedoch verletzt und entführt wird, begibt sich Charisma gemeinsam mit ihren Brüdern auf eine beinahe unmögliche Mission, um Galan und ihre Liebe zu retten.. eine Mission, die letztendlich nicht nur ihr Leben von Grund auf verändern wird.

Meiner Meinung nach hat Giovanna Lombardo eine Welt geschaffen, wie sie es so noch nicht gibt. Mit Charisma hat sie eine Hauptprogatonistin geschaffen, welche an ihrem ihr auferlegtem Schicksal über sich hinaus wächst. 
Sie war mir von Anfang an sympatisch und manchmal konnte ich mich sogar mit ihr identifizieren, nachvollziehen, wieso, weshalb und warum sie in der vorgegebenen Situation so gehandelt hat.

Die Kapitel haben alle eine passende Länge und sind in unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben, welches in die Story passt und noch neugieriger auf die nächsten Teile macht.
Ein gelunger Auftakt einer Reihe, welche ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde bzw. allgemein die Autorin selbst. 

5/5 Herbstblätter.

 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen


Kommentare sind immer gerne gesehen, aber bitte angemessen. Sie müssen ausserdem von mir erst freigeschaltet werden, bevor sie sichtbar werden.
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist möglich.