Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] You're the one for me

Titel: You're the One for Me
Autor: Lena von Rath
  • Sondereinband: 222 Seiten
  • Verlag: Heyne (1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453119789
  • ISBN-13: 978-3453119789
Inhalt: "Als der neue Tourplan der Backstreet Boys veröffentlich wird, ist für Anna und ihre Clique klar, dass sie soviele Konzerte wie möglich besuchen müssen. Außerdem setzt Anna Vater, ein bekannter Radiomoderator, seiner Tochter einen Floh ins Ohr - wenn es ihr gelingt, ein Interview mit den Backstreet Boys zu führen, dann will er es senden.
Nur: Wie soll Anna an ihre Traumtypen herankommen? Und wie soll sie reagieren, wenn sich ausgerechnet ihr bester Freund in sie verliebt?
Als dann auch noch eine abgedrehte Pressefrau, ein muhendes Handy und ein Gottesdienst der besonderen Art dazu kommen, geht's erst richtig los..." Quelle: Interview

Zusammen mit "Mein Frühling mit Nick" habe ich mir dieses Buch zugelegt und es in einem Rutsch durchgelesen.

Anna ist totaler Backstreet Boys - Fan, nichts hört sie lieber als deren Musik und mit ihrer Freundin Lena versinkt sie oft stundenlang in Gesprächen über die Jungs.
Ihr Vater ist Moderator bei "Radio Humbug", dem besten Radiosender der Stadt. Als er ihr den Floh ins Ohr setzt, ein Interview mit den Backstreet Boys zu senden, welches sie geführt hat, ist sie Feuer und Flamme und setzt alles in Bewegung, um zu diesem Interview zu kommen.
Ihre beste Freundin, deren Freund und ihr bester Freund Peter sind immer mit von der Party und schon bald beginnt das größe Abenteuer ihrer aller Lebens, welches Höhen und Tiefen mit sich bringt, Enttäuschungen und Überraschungen, die keiner für möglich gehalten hätte.

Der Schreibstil war hier recht flüssig und dem Alter entsprechend angepasst. Obwohl ich über das empfohlene Alter schon längst hinaus bin, habe ich es genossen, diese kleine Geschichte rund um die Backstreet Boys zu lesen.
Man merkt, wie wichtig es Anna ist, dieses Interview zu bekommen, wie sehr die kleinen Rückschläge zwar mitnehmen, aber wie wenig sie sich davon unterkriegen lässt.
Auch wenn sie anfangs nicht weiss, wie sie mit Peters Geständnis seiner Gefühle umgehen soll, merkt sie später, dass das Glück oft direkt vor der Tür zu finden ist.
4/5 Herbstblätter auch hier für diese kleine Reise in die Vergangenheit, welche so sicherlich nicht die letzte gewesen ist.



Kommentare