Direkt zum Hauptbereich

Das lese ich als nächstes..

Erstmal übrigens Gratulation an mich selbst, das war mein 300. Eintrag. :) *Konfetti werf* Ein Gewinnspiel gibts aber trotzdem nicht. 

Titel: Die Sankt Petersburg Verschwörung
Autor: Steffen Bärtl
Broschiert: 444 Seiten
Verlag: Sachsens Imperia; Auflage: 1., Auflage (11. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3943934055
ISBN-13: 978-3943934052

Inhalt: " Die Welt steht ihrem schrecklichsten Feind gegenüber - dem todbringenden Virus BLACK DEVIL. In den falschen Händen kann es als Vernichtungswaffe gegen die Menschheit eingesetzt werden - wäre da nicht das verschwundene Gegenmittel WHITE ANGEL.
André Hartmann taucht unerwartet in Sankt Petersburg auf, wo er als gezieltes Opfer einer Organisation dient. Hartmanns Zweck ist der erste Schritt ins Chaos. Doch man hat nicht mit seiner Hartnäckigkeit gerechnet. Wieder einmal versucht er die Wahrheit herauszufinden, auch wenn es sein eigenes Leben kosten würde." Quelle: Bärtl


Erstmal etwas zum Autor:
Der Autor Steffen Bärtl Geboren wurde Steffen Bärtl 1977 in Torgau. Er besuchte von 1984-1994 die Polytechnische Oberschule in Torgau und verließ sie mit dem Realschulabschluss. Bereits in der Schulzeit verspürte er den Drang zu schreiben. Das Schreiben ist bis heute sein Hobby geblieben. Nebenbei gilt sein Interesse dem Film. Als “Staatlich geprüften Altenpfleger” ist er heute tätig. Seit 2009 ist, von ihm, die Romanfigur, „BOTSCHAFTER ANDRÉ HARTMANN“, in der Bücherwelt unterwegs, die seine Fan-Gemeinde bis heute begeistert. Nachfolgend sind vier weitere Romane, um den Botschafter erschienen. „Das Geheimnis der Osiris“ (2009) „Der Sturm des Orients“ (2010) „Der Keim der Furcht“ (2011) „Das Berlin Attentat“ (2012) "Die Sankt Petersburg Verschwörung" (2013) Mit dem Kinder/Jugend/Zeitreise Roman „Der magische Brunnen der Zeit“ betritt der Autor erstmals Neuland. Quelle: Autor

Wie lautet der erste Satz in deinem Buch: 
Susan Bronson hatte Ross Auftrag, die Sicherstellung der BLACK BOX zur US-Botschaft zu bringen, ausgeführt.

Wie weit bist du bislang gekommen?
Bis auf Seite 13, also auch da noch nicht sehr weit.

Kennst du auch andere Werke des Autors? 
Nein. Von diesem Autor kenne ich bislang noch rein gar nichts, aber ich bin ja bekanntlich für fast alles offen. ;)

Was erwartest du von diesem Buch?
Erwarten.. eigentlich nicht sonderlichen viel. Wie der Autor in seiner Widmung geschrieben hat, "Spannendes Lesen". Alles andere wird sich im Laufe des Lesens ergeben.

Kommentare